Thonet- Collection Thillmann
Thonet- Collection Thillmann | Auction: 22.01.2019 | Preview: 14.01.2019 - 21.01.2019

Lot closed

Lot 161

Estimate
3.500 - 4.000 €
Result
Unsold

You want to sell something?
Objects
Experts

You want to receive oncoming information about Wiener Konkurrent?
Newsletter
Auction results from: Wiener Konkurrent
KANAPEE.
Wiener Konkurrent. Um 1860. Entwurf unbekannt.

Buchenholz, massiv und schichtverleimt, Geflecht. 95x140x65cm. Ohne Stempel und Marken.

Dieses Kanapee ist kein Nachbau eines Modells von Thonet, sondern ein eigenständiger Entwurf eines der frühen Konkurrenten. Da es noch keinen Fußring hat, kann man von einer Produktionszeit um 1860 ausgehen. Die Konkurrenten werden vermutlich zu der etwa gleichen Zeit diese entscheidende Verbesserung eingeführt haben.
Dieses Kanapee ähnelt am ehesten noch dem Thonetschen Kanapee Nr. 7, doch läßt sich dieses erst 1895 erstmals nachweisen, kann also kein Vorbild für das hier vorliegende gewesen sein.
Im Museum Boppard befindet sich ebenfalls noch ein Schichtholz Kanapee mit drei ovalen Medaillons, ebenfalls ohne Fußring. Es ist allerdings ein weit weniger elegantes Möbel, da es keinen durchlaufenden Rücklehnbogen hat: die drei Medaillons sind jeweils in einen separaten Rahmen eingebaut, so dass es aussieht, als habe man drei Sessel oder Fauteuils Nr. 11 nebeneinandergestellt.
Print this lot
| Recommend lot
|

Conditions of Sale



VAT margin scheme, VAT included, but must not be indicated, not refundable

29.00 % buyer’s premium on the hammer price