Modern, Post War & Contemporary
Modern, Post War & Contemporary | Auktion: 16.06.2021 | Vorbesichtigung: 11.06.2021 - 14.06.2021

Zurück

Los ist verkauft

Los 356 | Tschang-Yeul Kim | Ohne Titel (Wassertropfen)

Taxe
40.000 - 60.000 €
Ergebnis
154.800 €

Sie wollen ein Objekt von Tschang-Yeul Kim verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Tschang-Yeul Kim kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
Auktionsergebnisse zu: Tschang-Yeul Kim
KIM, TSCHANG-YEUL
1929 Miangsan/Korea - 2021 Seoul/Südkorea

Titel: Ohne Titel (Wassertropfen).
Datierung: 1973.
Technik: Öl auf Leinwand.
Maße: 50 x 50cm.
Bezeichnung: Signiert und datiert unten links: T. Kim 73. Bezeichnet verso auf dem Keilrahmen: TSCHANGYEUL KIM, sowie Nr.33.

Provenienz:
- Privatsammlung Nordrhein-Westfalen

Tschang-Yeul Kim wird 1929 im japanisch besetzten Nordkorea geboren. Vor der endgültigen Teilung Koreas siedelt Kim nach Seoul in Südkorea über, wo er 1950 am College of Fine Arts seinen ersten akademischen Abschluss erlangt. In den folgenden Jahren nimmt Kim eine Art Vorreiterrolle in der koreanischen Art Informel-Bewegung ein. Nach einem zweijährigen Studienaufenthalt in New York in den Jahren 1966-1968, bei dem er stark durch die amerikanische Pop-Art geprägt wurde, zieht Kim schließlich nach Paris.
In Paris entwickeln sich aus den abstrakten Formen, die bis dahin das Werk des Künstlers geprägt haben, die durchsichtigen Wassertropfen, die bis heute Kims unverwechselbares Markenzeichen sind. Seit nunmehr knapp einem halben Jahrhundert widmet der Künstler sein Schaffen mit einer fast schon wahnhaften Hingabe den Wassertropfen, die er selbst übrigens nicht als "realistisch", sondern als "idealistisch" beschreibt. Versucht man diese Obsession Kims zu ergründen, so muss man bis in die vom Korea-Krieg überschattete Jugend des Künstlers zurückgehen. Tschang-Yeul Kim musste nach Kriegsausbruch den Tod seiner jüngeren Schwester, sowie vieler Jugendfreunde mitansehen und nutzt die immer wiederkehrenden Wassertropfen-Motive als therapeutisches Werkzeug, um diese für ihn sehr traumatische Zeit zu verarbeiten und zu überwinden. Während des Schaffensprozesses lösen sich für den Künstler alle Unreinheiten wie Angst, Wut und Sorge auf und er schafft so mit den kristallin-reinen Wassertropfen einen ausgeglichenen und friedvollen Zustand.
Tschang-Yeul Kim ist zum Bindeglied zwischen der japanisch-koreanischen und der westlichen Kunstszene geworden. Als einer der einflussreichsten koreanischen zeitgenössischen Künstler schrieb er nicht nur in Asien Kunstgeschichte, sondern ist heute auch in zahlreichen bedeutenden Kunstsammlungen der westlichen Welt vertreten.

Ansprechpartner:
Hilke Hendriksen
Post War Unikate
Modern, Post War & Contemporary Art
+49 221 92 58 62 305

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Folgerechtabgabe
1

Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis


Verwandte Werke in der Auktion
Tschang-Yeul Kim   Korea   Figurative Malerei   Akustische Kunst   Zeitgenössische Kunst   Unikate   1970er   Wasser   Malerei   Öl  


Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Absprache nach der Auktion.