Navigationicon
AGB
Modern, Post War & Contemporary
Modern, Post War & Contemporary | Auktion: 29.05.2019 | Vorbesichtigung: 24.05.2019 - 27.05.2019

Los ist verkauft

Los 155

Aufrufzeit
Los ist verkauft

Taxe

800 - 1.200 €

Zuschlag
1.400,00 €

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Sie möchten zukünftig Angebote zu ASHANTI, Ghana erhalten?
Newsletter
ASHANTI, Ghana. Akuaba-Puppe.

Holz, Glasperlen und Faden. 27,5 x 9,5 x 4,5cm. Auf Holzsockel montiert (6 x 6 x 2 cm).

Provenienz:
- Galerie Simonis, Düsseldorf
- Sammlung Gerhard F. Reinz, Köln


Informationen zur Sammlung Gerhard F. Reinz:


https://www.van-ham.com/fileadmin/Redaktion/Auktionen/Katalog_PDF/Informationen_zur_Sammlung_Gerhard_F_Reinz.pdf




Die ebenso abstrakt wie elegant wirkenden Akuaba-Puppen sollten bei den Ashanti die Fruchtbarkeit der Familien sichern. In äußerst verknappter Form entsprechen die Darstellungen mit ihrem möglichst großen, flachen und runden Gesicht ganz dem Schönheitsideal der Völker im gesamten westafrikanischen Akan-Gebiet. Dieses Stück aus dem frühen 20. Jahrhundert, dessen Gesicht an die Stilistik der europäischen Moderne erinnert, zeichnet sich zudem durch eine schöne Patina vom langen Gebrauch aus.

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis


Schlagworte
Objekte   Afrika   Skulptur   Holz   Tribal Art  

Auktionsergebnisse zu: Objekte

Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Deutschland: 20,00 Euro zzgl. 3,19 Euro MwSt
EU: 40,00 Euro zzgl. 6,39 Euro MwSt
Weltweit: 70,00 Euro zzgl. 11,18 Euro MwSt
zzgl. Versandversicherung


Weitere Lose zeigen