Europäisches Kunstgewerbe
Europäisches Kunstgewerbe | Auktion: 13.11.2019 | Vorbesichtigung: 08.11.2019 - 11.11.2019

Los beendet

Los 70

Taxe
11.000 - 13.000 €
Mindestgebot

11.000,00 €

Sie wollen ein Objekt von Augsburg verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Augsburg kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
Auktionsergebnisse zu: Augsburg
ABENDMAHLSKANNE.
Augsburg. 1707-11. Daniel I Schäffler.

Silber mit Resten von Vergoldung. Auf mehrfach eingezogenem Rundfuß mit profilierten Kanten birnförmiger, glatter Korpus. Im
oberen Bereich ab einem kleinen Rundprofil ausgestellt und mit spitzem Konsolausguß und
geschwungenem Ohrhenkel. Der leicht gewölbte Scharnierdeckel oben abgeflacht und mit
Kreiselknauf sowie gegabelter Daumenrast. Ca. 972g. Höhe 27,5cm.

Auf Deckel, Kannenrand und dem Fuß gemarkt: BZ Augsburg 1707-11 (Seling Nr.1320), MZ Daniel I Schäffler (1701-1727, ebd. Nr.1951). Zustand A/B.

Provenienz:
Hessische Privatsammlung.

Literatur:
Seling, Helmut: Die Augsburger Gold- und Silberschmiede 1529-1868, München 2007. Zu dem überlieferten Werk siehe S.455f.

Von den erhaltenen und dokumentierten Objekten Daniel Schäfflers werden unter anderem von ihm gearbeitee Kannen und Kredenzen sowie Becher in der Sammlung des Grünen Gewölbes in Dresden, der Silberkammer der Residenz in München oder dem Schlossmuseum in Gotha verwahrt.

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis


Verwandte Werke in der Auktion
Augsburg   Deutschland   Silber   18. Jahrhundert   Abendmahlskanne   Schäffler, Daniel I  


Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Deutschland: 20,00 Euro zzgl. 3,19 Euro MwSt
EU: 40,00 Euro zzgl. 6,39 Euro MwSt
Weltweit: 70,00 Euro zzgl. 11,18 Euro MwSt
zzgl. Versandversicherung


Weitere Lose, die Sie interessieren könnten