Alte Kunst
Alte Kunst | Auktion: 16.05.2019 | Vorbesichtigung: 10.05.2019 - 13.05.2019

Los beendet

Los 1144

Taxe
5.000 - 7.000 €
Mindestgebot

5.000,00 €

Sie wollen ein Objekt von Französischer Impressionist verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Französischer Impressionist kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
Auktionsergebnisse zu: Französischer Impressionist

Französischer Impressionist - um 1860/80

Am Ufer in Étaples-sur-Mer. Fischerfrauen unterhalb des alten Kalvarienbergs. Öl auf Leinwand. Doubliert. 97 x 78cm. Rahmen.

Zu dem Gemälde liegt eine materialtechnische Analyse der Pigmente durch das Labor Jägers, Bornheim vom Oktober 2008 vor. Demnach waren alle analysierten Proben in den Jahren um 1865 bekannt.

Die Küste der Normandie mit ihren wechselvollen Stimmungen, der klaren Farbigkeit der Atmosphäre und den urtümlichen Fischerörtchen stellte für die Maler des Impressionismus in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts einen willkommenen Kontrast zum Stadtleben in Paris dar. Angezogen vom Klima und den weiten Blicken an den Stränden ließen sich durch die Jahre viele der Freiluftmaler, z.B. Eugène Boudin, Claude Monet oder Henri Le Sidanier in den Sommermonaten oder auch dauerhaft hier nieder. Neben dem Strandleben an den noch heute beliebten Badeorten oder den lichtdurchfluteten Landschaften suchten sie die Themen für ihre Gemälde häufig auch im Leben der Menschen vor Ort - so wie auf der hier gezeigten Situation. Vor dem alten und für die Normandie typischen Kalvarienberg von Étaples-sur-Mer bitten die Fischerfrauen für die gesunde Heimkehr der Männer auf See.

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis