Modern, Post War & Contemporary
Modern, Post War & Contemporary | Auktion: 10.06.2020 | Vorbesichtigung: 05.06.2020 - 08.06.2020

Los beendet

Los 110

Taxe
3.000 - 5.000 €
Ergebnis
Los beendet
Sie wollen ein Objekt von Nadia Khodasevich-Legér verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Nadia Khodasevich-Legér kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter
Auktionsergebnisse zu: Nadia Khodasevich-Legér
KHODASEVICH-LEGÉR, NADIA
1904 Osetishche/Russland - 1982 Paris

Titel: Suprematitische Komposition.
Datierung: 1923.
Technik: Gouache und Tusche auf Karton.
Montierung: Auf Passepartoutkarton fest montiert (54 x 44,5cm).
Maße: 36,5 x 27cm.
Bezeichnung: Bezeichnet, signiert und datiert unten rechts: II.X. N Leger 1923.
Rahmen/Sockel: Rahmen.

Die hier vorliegende Arbeit steht exemplarisch für die wunderschönen suprematistischen
Kompositionen, welche die Künstlerin im Alter von nur 19 Jahren schuf. Diese frühen
Arbeiten sind bereits geprägt von einem elitären Wissen über Farbharmonie und
Formensprache und meistern einen "Zusammenprall der Kontraste". So offenbart sich ein ganz
neuer emanzipierter Umgang mit Suprematismus, Kubismus und Purismus. Aus einfachsten
Verhältnissen stammend und ohne Ausbildung erhielt Nadia Khodasevich früh Unterricht bei
Kasimir Malewitsch, welcher ihre Arbeit stark beeinflusst. Nach einem vierjährigen
Aufenthalt in Warschau begibt sie sich 1929 nach Paris, wo sie schnell Teil der
vibrierenden Kunstszene wird. Hier trifft sie auch auf Fernand Léger, welchem sie im
Studio assistiert und 20 Jahre später heiratet.
Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Folgerechtabgabe
1

Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis



Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Deutschland: 38,00 Euro inkl. 6,07 Euro MwSt
EU: 70,00 Euro inkl. 11,18 Euro MwSt
Weltweit: 100,00 Euro inkl. 15,97 Euro MwSt
zzgl. Versandversicherung