Decorative Art
Decorative Art | Auktion: 18.05.2022 | Vorbesichtigung: 13.05.2022 - 16.05.2022

Los beendet

Los 103 | Jaeger LeCoultre | Außergewöhnliche & seltene Atmos du Millénaire Marqueterie "Aurore"

Taxe
30.000 - 35.000 €
Mindestgebot

28.000,00 €

Sie wollen ein Objekt von Jaeger LeCoultre verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Jaeger LeCoultre kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
Auktionsergebnisse zu: Jaeger LeCoultre
AUßERGEWÖHNLICHE & SELTENE ATMOS DU MILLÉNAIRE MARQUETERIE "AURORE".

Jaeger LeCoultre.
Datierung: 1999. Nr. 19 von 25 Exemplaren.
Entwerfer/Meister: Gehäuseentwurf Philippe Monti und Jérôme Boutteçon - nach Alphonse Mucha.
Technik: Kristallglas, vergoldetes Messing, Holzkorpus mit mehrfarbigen Marqueterien u.a.
Beschreibung: Kaliber 555. Drehpendelwerk mit Aufzug über Membrane mittels atmosphärischen Schwankungen, Luftdruck und Temperatur. Weißes Lackzifferblatt mit zentralem Zeitzifferblatt in arabischen Ziffern und äußerer Minutenanzeige. Monatsanzeige und Mondphase sowie Mondkalender. Außen spiralförmiger Kalender von 2000 bis 3000.
Der gestufte Sockel mit eingelassenen Stellfüßen zum Kalibrieren des Gehäuses. Vorne auf dem Sockel feine Marqueteriedarstellung der lagernden Morgenröte, wie sie der aufsteigenden Sonne entgegenblickt, die "Aurore" nach Alphonse Mucha. Sie verbirgt ein geheimes Schubfach, welches auf der Rückseite durch einen verdeckten Mechanismus geöffnet wird. Darin ein vergoldeter Füllfederhalter und japanischer Tuschestein mit Reibeplatte, um damit wichtige Ereignisse bis zum Jahrtausendwechsel festzuhalten. Auf der vorderen Oberkante der Schublade eine Plakette mit Nummer 19/25.
Das rechteckige Gehäuse ebenfalls mit perfekter Marqueteriearbeit, auf vier Seiten verglast und seitlich je mit einer Flügeltüre. Auf ihren Innenseiten Medaillons mit einem Detail des "Aurore"-Motivs der Schublade bzw. ein Detail aus der Dämmerung, "Crépuscule", ebenfalls von Mucha.
Zugehörig der große, originale Reisekoffer, außen mit Leder bezogen, Messingbeschlägen sowie seitlichen Handhaben. Innen großes Mittelfach für die Tischuhr inklusive Befestigungsmöglichkeit. Dieses eingerahmt von 13 kleinen Schüben sowie zwei mittleren und einem breiten Schub, deren Front je auch mit Leder bezogen. Die großen Innenflächen mit goldgelbem Stoff ausgeschlagen.
Maße: Uhr: 37x31x24,5 (bei geschlossenen Seitenflügeln). Großer Reisekoffer: 75x63x33cm.
Marke:
Zifferblatt mit Herstellersignatur und Typenbezeichnung. Werknr. 697 979. Gehäuse auf der Unterseite des Bodens gestempelt: 'J. Boutteçon' und 'Ph. Monti'.

Ansprechpartner:
Susanne Mehrgardt
Decorative Art
+49 221 92 58 62 400

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

32% Aufgeld auf den Zuschlagspreis


Los: 73702-1

Verwandte Werke in der Auktion
Jaeger LeCoultre   Schweiz   Standuhren und Kaminuhren   20. Jahrhundert   Tischuhr  


Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Absprache nach der Auktion.