Los ist verkauft

Los 312 | Mappenwerk | Ausstellung von Künstlergruppe "Brücke"

Taxe
20.000 - 30.000 €
Ergebnis
30.960 €

Sie wollen ein Objekt von Mappenwerk verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Mappenwerk kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
Auktionsergebnisse zu: Mappenwerk
MAPPENWERK

Titel: Ausstellung von Künstlergruppe "Brücke".
Datierung: 1912.
Beschreibung: Nicht gebundenes Heft zur Ausstellung im Kunstsalon Fritz Gurlitt, Berlin. Mit zehn
Holzschnitten von Heckel, Kirchner, O. Mueller, Pechstein, Schmidt-Rottluff sowie der
Reproduktion einer Zeichnung von O. Mueller auf roséfarbenem Werkdruckpapier. Dazu sechs
S/w Tafeln mit Abbildungen von den ausgestellten Gemälden der Künstler. Insgesamt 42
Seiten. Heft 26 x 20,5cm.


Literatur:
- Söhn, Gerhard: Handbuch der Original-Graphik - in deutschen Zeitschriften, Mappenwerken, Kunstbüchern und Katalogen, 1890-1933, Bd. VI, Düsseldorf 1994, Kat.-Nr. 608
- Dube, Annemarie und Wolf-Dieter: Erich Heckel - Das graphische Werk, Bd. I, Holzschnitte, New York 1972 (2. Auflg.), WVZ.-Nr. 227.I (Badende im Teich), WVZ.-Nr. 228 (Sich Waschende/Sich waschender Akt)
- Dube, Annemarie und Wolf-Dieter: Ernst Ludwig Kirchner - Das graphische Werk, Bd. I, München 1991, 3. Auflg., WVZ.-Nr. H 727 II (Titelholzschnitt), WVZ.-Nr. 728 (Tanzpaar), WVZ.-Nr. 730 II (Toilette)
- Galerie Nierendorf (Hrsg.): Otto Mueller zum hundertsten Geburtstag - Das graphische Gesamtwerk, Berlin 1974, WVZ.-Nr. 4 (Drei sitzende Mädchen/Sitzende Akte am Strand)
- Krüger, Günter: Das druckgraphische Werk Max Pechsteins, Tökendorf 1988, WVZ.-Nr. H 159 (Landschaft mit Turm und Reiter), WVZ.-Nr. H 158 (Schwermut)
- Schapire, Rosa: Karl Schmidt-Rottluffs Graphisches Werk bis 1923, Berlin 1924, WVZ.-Nr. 97 (Kämmende Frau)

1910 schufen die "Aktiven Mitglieder der BRÜCKE" anlässlich einer Ausstellung in der Galerie Arnold in Dresden (1. bis 30. September) erstmals einen gemeinsamen Katalog, heute ein Dokument der Zusammengehörigkeit, der gemeinsamen Ziele und der gegenseitigen Achtung. 1912 entstand der vorliegende zweite Katalog. Besonderheit: Erich Heckel, Ernst Ludwig Kirchner und Karl Schmidt-Rottluff sind mit je drei ganzseitigen Originalholzschnitten vertreten, Otto Mueller mit einem, Max Pechstein mit zwei. Sichtbar: Die Künstler hatten sich weitgehend aus den "BRÜCKE-Gemeinsamkeiten gelöst, verfolgten eigene Gestaltungsabsichten. Als die Ausstellung von Berlin weiterwanderte und im Herbst 1912 in der Galerie Commeter, Hamburg, Hermannstrasse, gezeigt wurde, begleitete der Katalog das Ereignis - mit einschneidenden Veränderungen: Zwei Holzschnitte von Max Pechstein waren nach seinem Ausscheiden aus der "Brücke" entfernt und durch Arbeiten von Erich Heckel und Ernst Ludwig Kirchner ersetzt worden. Damit ist dieser Katalog ein kunsthistorisches Dokument. In ihm wird die Auflösung der Künstlergemeinschaft in einem ersten Schritt vollzogen, bis am 27. Mai 1913 die endgültige Trennung erfolgte.

Wir danken Herrn Prof. Dr. Dr. Gerd Presler für die freundliche Unterstützung.

Ansprechpartner:
Johann Herkenhöner
Modern, Post War & Contemporary Art
+49 221 92 58 62 304

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29% Aufgeld auf den Zuschlagspreis


Los: 68002-13

Verwandte Werke in der Auktion
Mappenwerk   Grafik   1910er   Figur / Figuren   Buch   Holzschnitt  

Weitere Lose, die Sie interessieren könnten