Navigationicon
AGB
Europäisches Kunstgewerbe
Europäisches Kunstgewerbe | Auktion: 15.05.2019 | Vorbesichtigung: 10.05.2019 - 13.05.2019

Los ist verkauft

Los 261

Aufrufzeit
Los ist verkauft

Taxe

6.000 - 10.000 €

Zuschlag
6.000,00 €

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Sie möchten zukünftig Angebote zu Paris erhalten?
Newsletter
BODENSTANDUHR LOUIS XV.
Paris. Um 1740. Julien Le Roy.

Ebonisiertes Holz. Vergoldete Bronzeapplikationen. Emailkartuschen. Reich geschwungener, eintüriger Pendelkasten. Runder, passig geschweifter Kopf mit Chronos als Bekrönung. Rundes Zifferblatt mit römischen Stundenkartuschen und arabischen Minutenkartuschen, zentrale Sekunde, Datumsanzeige über der VI, sowie zentrale Weckereinstellung. Achttagewerk mit Viertelstundenschlag auf drei Glocken und Weckerwerk. Höhe 236cm.
Auf der Rückplatine bezeichnet 'Julien Le Roy A Paris'.
Zustand B. (P/G).

Provenienz:
Sammlung Friedrich Wilhelm Waffenschmidt, Köln.

Literatur:
Tardy: Dictionnaire des Horlogers Francais, Paris 1972. Der Meister erwähnt auf S. 394.

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis



Auktionsergebnisse zu: Paris

Weitere Lose zeigen