Fine Art
Fine Art | Auktion: 28.05.2020 | Vorbesichtigung: 22.05.2020 - 25.05.2020

Los ist verkauft

Los 1042

Taxe
1.000 - 1.500 €
Zuschlag
2.800,00 €

Sie wollen ein Objekt von Jean Eric Rehn verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Jean Eric Rehn kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
Auktionsergebnisse zu: Jean Eric Rehn
REHN, JEAN ERIC
Stockholm 1717 - 1793

Titel: Der Tempel der Vesta in Tivoli.
Technik: Aquarellierte Federzeichnung auf Papier.
Montierung: Montiert.
Maße: 30,5 x 45cm.
Bezeichnung: Signiert und datiert unten rechts: Bezeichnung: I.E. Rehn 1763.

Jean Eric Rehn war ein schwedischer Architekt, Dekorateur und Graveur, der Anfang der 1740er seine Ausbildung als Radierer in Paris erhielt. Nach seiner Heimkehr nach Schweden arbeitete Rehn für die königliche Seiden-, Wolle- und Leinenfabriken und fertigte Zeichnungen und graphische Entwürfe für Juweliere, Möbeltischler, Porzellan, etc. an. Anschließend lehrte an der schwedischen Kunstakademie als Gravur-Lehrer.
Unterstützt durch Königin Luise Ulrike unternahm der Künstler 1755-1756 eine Studienreise nach Frankreich und Italien, während derer er ein halbes Jahr in Rom wohnte. Auf diesen Zeitraum kann dieses Blatt datiert werden, das den sogenannten Tempel der Vesta oder Rundtempel von Tivoli darstellt. Der Tempel der Vesta galt im 18. Jahrhundert als einer der obligatorischen Reiseziele im Rahmen der Grand Tours, die Künstler und Aristokraten besuchen sollten; er wurde unter anderem aus diesem Grund mehrfach in Zeichnungen, Gemälden und Stichen verewigt.
Nachdem Rehn aus Italien zurückkam, war er mit Arbeiten für den Hofe als Architekt, Zeichner und Formgestalter beauftragt.

| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis


Verwandte Werke in der Auktion
Jean Eric Rehn   Skandinavien   18.Jh.   Handzeichnungen   Architektur   Zeichnung   Italien  


Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Versand nur nach Absprache nach der Auktion.