Decorative Art
Decorative Art | Auktion: 17.11.2021 | Vorbesichtigung: 12.11.2021 - 15.11.2021

Los ist verkauft

Los 364 | Dose mit dem Unsterblichen Su She auf dem Kranich fliegend

Taxe
700 - 1.000 €
Ergebnis

462 €

Sie wollen ein Objekt von Dose mit dem Unsterblichen Su She auf dem Kranich fliegend verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Dose mit dem Unsterblichen Su She auf dem Kranich fliegend kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
Auktionsergebnisse zu: Dose mit dem Unsterblichen Su She auf dem Kranich fliegend
DOSE MIT DEM UNSTERBLICHEN SU SHE AUF DEM KRANICH FLIEGEND.

Herkunft: Korea.
Dynastie: Joseon-Dynastie (1392-1897).
Datierung: 19. Jh.
Technik: Najeonchilgi - Papier mit Lack und teils sehr feinteiligen Einlagen aus dem Perlmutt der Abalone-Schnecke, teils graviert. Innen und im Boden schwarz lackiert.
Beschreibung: Die ovale Dose in vierfach gelappter Form einer Melonenblüte mit gewölbten Seiten. Deckeloberseite und die Unterseite der Dose sind gleichermaßen eingetieft. Die Seiten bedecken dichte Blätterranken. Die Oberseite des Deckels ziert eine Darstellung des Unsterblichen Su She, der auf seinem fliegenden Kranich über feine stilisierten Wellen schwebt. Diese dickeren Einlagen sind mit feinen gravierten Linien strukturiert, so das Antlitz des Herrn, seine Gewandung und das Gefieder des Vogels. Ob die braune Farbe des Lacks im Hintergrund ursprünglich intendiert war, oder von Schwarz verblichen ist, bleibt ungeklärt.

Charakteristisch für Arbeiten des 19. Jhds. sind die dicke, gravierte Perlmuttauflage auf dem Deckel und die Form der Dose. Ähnliche Formen finden sich bei japanischen Lackdosen.
Maße: H.4,8cm, 10,4x8,5cm.
Signatur: Im Deckel ein Aufkleber: "8 Japan. 7. Juli. 300,-".
Zustand B/C. Gebräunt, einige Einlagen fehlen, teils brüchig, innen teils rissig.


Provenienz:
Sammlung Dr. Franz Haniel (1883-1965), seitdem in Familienbesitz.

Ansprechpartner:
Susanne Mehrgardt
Decorative Art
+49 221 92 58 62 400

Los: 68290-42

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

32% Aufgeld auf den Zuschlagspreis




Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Deutschland: 22,00 Euro inkl. 3,51 Euro MwSt
EU: 40,00 Euro inkl. 6,39 Euro MwSt
Weltweit: 75,00 Euro inkl. 11,97 Euro MwSt
zzgl. Versandversicherung