Europäisches Kunstgewerbe
Europäisches Kunstgewerbe | Auktion: 13.11.2019 | Vorbesichtigung: 08.11.2019 - 11.11.2019

Los ist verkauft

Los 93

Taxe
2.500 - 3.500 €
Ergebnis
1.500,00 €
Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Sie möchten zukünftig Angebote zu Augsburg erhalten?
Newsletter
Auktionsergebnisse zu: Augsburg
FOLGE VON VIER EGLOMISÉ-HINTERGLASGEMÄLDEN MIT MYTHOLOGISCHEN SZENEN.
Augsburg. Datiert 1806. Nach Stichvorlagen von Bernard Picard aus dem Jahre 1731, ein Gemälde bezeichnet F. Nester fec. 1806.

Glas mit radiertem Blattgold und Blattsilber. Mit blauem Papier unterlegt. Gerahmt. a) Herkules mit der neunköpfigen Hydra kämpfend.
b) Der von einem Delphin errettete Arion auf einer Lyra spielend.
c) Glaucus sich in einen Meergott verwandelnd.
d) Der zu Tode gestürzte Phaethon am Ufer des Flusses Eridanus liegend, seine Schwestern, die Heliaden werden in ihrer Trauer zu Pappeln verwandelt, sein Geliebter Kyknos wird aus Mitleid von Apoll in einen Schwan verwandelt. 27x22cm.
Die Darstellung des Arion unten rechts bezeichnet F. Nester fect. 1806.
Zustand B/C. Beilage: 2 kleine Hinterglasbilder.

Provenienz:
Privatsammlung Rheinland.

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis



Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Deutschland: 30,00 Euro zzgl. 4,79 Euro MwSt
EU: 50,00 Euro zzgl. 7,98 Euro MwSt
Weltweit: 90,00 Euro zzgl. 14,37 Euro MwSt
zzgl. Versandversicherung