Decorative Art
Decorative Art | Auktion: 18.05.2022 | Vorbesichtigung: 13.05.2022 - 16.05.2022

Los ist verkauft

Los 38 | Frankreich | Folge von drei Verduren mit Landschaftsveduten

Taxe
10.000 - 15.000 €
Ergebnis
9.900 €

Sie wollen ein Objekt von Frankreich verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Frankreich kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
Auktionsergebnisse zu: Frankreich
FOLGE VON DREI VERDUREN MIT LANDSCHAFTSVEDUTEN.

Frankreich.
Datierung: 18. Jh.
Technik: Leinengewebe mit Malereidekor vorwiegend in Blau- und Grüntönen.
Beschreibung: Leinengewebe mit Malereidekor vorwiegend in Blau- und Grüntönen. Jeweils mit weiten
Waldlandschaften. Die großen Verduren mit Flussläufen, einmal mit einer Brückenarchitektur
im Mittelgrund bzw. einigen ländlichen Gebäuden sowie je einem großen Vogelpaar im
vorderen Bildfeld. Die umlaufenden Bordüren zeigen Volutenornamente in Rotbraun.
Maße: 260 x 356cm / 258 x 154cm / 260 x 293cm.

Provenienz:
Privatsammlung Hamburg.

Literatur:
Reinke, Anika: Der Stoff der Räume. Textile Raumkonzepte im französischen Interieur des 18. Jahrhunderts, Textile Studies 10, Emsdetten / Berlin 2020.

Im Jahre 1754 schrieb der Architekt Jacques-François Blondel: "Décoration est la partie de l'Architecture la plus intéressante" (Reinke (2020, S.19).
Obgleich Tapisserien jahrhundertelang als "auratisches Herrschaftszeichen" öffentliche und gesellschaftliche Räume prägten, nahmen sie im Laufe der Zeit auch eine immer wichtiger werdende Stellung innerhalb des Dekorationskonzepts privater Innenräume ein. Sie waren wesentlicher Teil eines ästhetischen Gesamtkunstwerks (ebd. S.45). Im Hinblick auf die Motivik konnten sie sehr unterschiedliche Aufgaben erfüllen. Verduren, wie die hier vorliegenden Beispiele, bildeten zum einen ein Landschaftsprospekt als Hintergrund für die ausgesuchten Einrichtungsgegenstände, öffneten aber ebenso den Raum in eine arkadische Landschaft und hoben die räumlichen Grenzen damit bis zu einem gewissen Grade auf.

Ansprechpartner:
Susanne Mehrgardt
Decorative Art
+49 221 92 58 62 400

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

32% Aufgeld auf den Zuschlagspreis


Inventarnummer: 73707-1

Verwandte Werke in der Auktion
Frankreich   Einrichtungen und Dekorationen   18. Jahrhundert   Tapisserie  


Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Absprache nach der Auktion.


Weitere Lose, die Sie interessieren könnten