Navigationicon
AGB
Asiatische Kunst
Asiatische Kunst | Auktion: 12.06.2019 | Vorbesichtigung: 06.06.2019 - 11.06.2019

Los beendet

Los 2016

4.000,00 €
Nachverkauf bis
04.07.2019 - 17:00:00
Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Sie möchten zukünftig Angebote zu Glocke aus Protoporzellan erhalten?
Newsletter
GLOCKE AUS PROTOPORZELLAN.
China. Streitende Reiche bis Westliche Han-Dynastie.

Hoch gebranntes Steinzeug, sog. Protoporzellan mit Ascheglasur. Rötliche Patina durch Erdlagerung. In Nachempfindung einer archaischen Bronze (zhong) als Grabbeigabe. Von spitzovaler Form, unten bogenförmig ausgeschnitten. Oben ein zylindrischer Schaft und eine Öse als Aufhängung. Die Glocke ist in rechteckige Felder aufgeteilt, die jeweils mit drei großen bzw. vielen kleinen Noppen in einem Rautenmuster strukturiert sind. Das konische glatte Feld dazwischen dient bei den Bronzeglocken zum Anschlagen verschiedener Töne. Im unteren Bereich befindet sich auf jeder Seite eine komplexe vielteilige taotie-Maske in Relief. Höhe ca. 59cm. Passender Ständer aus Plexiglas. Zustand A/B.

Provenienz:
-Rheinische Privatsammlung. Ca. 2005 im Kunsthandel erworben.



鈕鐘


戰國至西漢   高約29cm


原始瓷,胎呈暗灰色帶火石紅,器表有紅土痕跡。器呈扁橢圓形,效仿春秋晚期青銅鐘,倒梯形,頂部一長柄及半環形掛鈕。器身正反皆有十八枚突出的乳釘紋,上下珠紋一週,鼓部浮雕飾饕餮紋,兩側銑角呈尖足狀,口為弧形。品相等級A/B。配亞克力底座。


來源:德國萊茵地區私人收藏,約2005年購於古董拍賣會。

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis



Auktionsergebnisse zu: Asiatika - China Porzellan, Keramik

Weitere Lose zeigen