Navigationicon
AGB
Europäisches Kunstgewerbe
Europäisches Kunstgewerbe | Auktion: 15.05.2019 | Vorbesichtigung: 10.05.2019 - 13.05.2019

Los ist verkauft

Los 233

Aufrufzeit
Los ist verkauft

Taxe

7.000 - 9.000 €

Zuschlag
6.000,00 €

GROßE PENDULE AUF KONSOLE MIT AURORA.
Paris. Um 1750. Guillaume Blakey.

Vergoldete Bronze. Emailzifferblatt. Reich geschwungenes Gehäuse und Konsole mit Akanthuslaub. Durchbrochenes Gitterwerk. Auf dem Gehäuse Aurora, die Göttin der Morgenröte mit einer Sonnenscheibe in ihrer Hand, seitlich Blumengirlanden. Römische Stundenziffern und arabische Minuterie. Großes rundes, abgeflachtes Pendulewerk mit Ankergang, Fadenaufhängung und Halbstundenschlag auf Glocke. Höhe 61cm.
Zifferblatt und Werk bezeichnet W. Blakey à Paris.
Zustand A/B. Beilage: P/S.

Provenienz:
Sammlung Josef Rieks, erworben bei Kunsthandel Peter Heuer, Bremen 1996.

Literatur:
-Hans Ottomeyer und Peter Pröschel: Vergoldete Bronzen Bd. 1, München 1986. Typus vergleiche Abb. 2.8.13ff.

-Tardy: Dictionnaire des Horlogers Francais, Paris 1972. Der Meister erwähnt auf S. 59.

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis



Weitere Lose zeigen