Europäisches Kunstgewerbe
Europäisches Kunstgewerbe | Auktion: 13.11.2019 | Vorbesichtigung: 08.11.2019 - 11.11.2019

Los beendet

Los 157

Taxe
2.500 - 3.500 €
Mindestgebot

2.500,00 €

Sie wollen ein Objekt von Paris verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Paris kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
Auktionsergebnisse zu: Paris
GROßE PORTALPENDULE LOUIS XVI.
Paris. Um 1780.

Weißer und schwarzer Marmor. vergoldete Bronze. Emailzifferblatt. Verkröpfter Sockel mit Amorettenfries. Paar kräftige Stützen mit Hermenpfeilern, ein
Bacchanal darstellend. Als Bekrönung ein Adler von zwei Sphingen flankiert. Arabische
Zahlen. Pendulewerk mit Fadenaufhängung und Halbstundenschlag auf Glocke. Höhe 71cm. Zustand C. Restaurierungsbedürftig. P.

Provenienz:
Privatsammlung Rheinland.

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis

Bei der Benefizauktion der Nebelhornbahn wird kein Aufgeld und keine Mwst. erhoben.


Verwandte Werke in der Auktion
Paris   Frankreich   Standuhren & Kaminuhren   18. Jahrhundert   Pendule   Marmor  


Absprache nach der Auktion / Arrangement after the auction