Fine Art
Fine Art | Auktion: 28.05.2020 | Vorbesichtigung: 22.05.2020 - 25.05.2020

Los ist verkauft

Los 1018

Taxe
3.000 - 4.000 €
Ergebnis
8.500,00 €

Sie wollen ein Objekt von Anton van Dyck verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Anton van Dyck kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter
Auktionsergebnisse zu: Anton van Dyck
DYCK, ANTON VAN
1599 Antwerpen - 1641 London

Kopie 17./18. Jh.

Titel: Heilige Familie mit Engeln.
Technik: Öl auf Holz.
Maße: 31 x 40,5cm.
Rahmen/Sockel: Rahmen.

Literatur:
vgl. S. Barnes et al: Van Dyck. A Complete Catalog, New Haven 2004 S. 251f, Nr. ITT.7 / III.8.

Provenienz:
Privatbesitz, Deutschland.

Die in Öl auf Leinwand ausgeführte und mit fast drei Metern in der Breite riesige Fassung Van Dycks befindet sich heute in der St. Petersburger Eremitage. Eine Version des Gemäldes als Grisaille aus der Hand Van Dycks, die als Studie zum großen Petersburger Gemälde gilt, ist heute im Suermondt-Ludwig-Museum in Aachen ausgestellt.
Das Werksverzeichnis von Susan Barnes erwähnt neben der Aachener Tafel eine weitere, heute verschollene Grisaille. Diese Arbeit (ebenfalls in Öl auf Holz, 31 x 40,5cm) war 1910/11 im Besitz des ungarischen Sammlers und Kunsthändlers Marcel de Nemes.
Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis



Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Versand nur nach Absprache nach der Auktion.