Europäisches Kunstgewerbe
Europäisches Kunstgewerbe | Auktion: 13.11.2019 | Vorbesichtigung: 08.11.2019 - 11.11.2019

Los beendet

Los 227

Taxe
1.800 - 2.000 €
Zuschlag
Los beendet
Sie wollen ein Objekt von Meissen verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Meissen kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
Auktionsergebnisse zu: Meissen
HUNNE ZU PFERD.
Meissen. Vor 1924. Modell E. Hösel, 1897.

Porzellan, farbig staffiert. Auf ovalem Sockel der bewaffnete Reiter auf einem scheuenden Pferd. Der Reiter schaut, auf
der Suche nach dem Grund für die Angst des Tieres, herunter und entdeckt einen am Boden
liegenden Totenkopf. Höhe 30cm, Breite 31,5cm.
Schwertermarke, Q197, Bossierernr. 147, Malernr. 52. Zustand C.

Literatur:
Mayr, Hans / schmidt, Helmut: Meißner Porzellan von 1710 bis zur Gegenwart, Köln 1983, Vgl. Kat. Nr.87.

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis


Verwandte Werke in der Auktion
Meissen   Deutschland   Jugendstil / Art Déco  

Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Deutschland: 30,00 Euro zzgl. 4,79 Euro MwSt
EU: 50,00 Euro zzgl. 7,98 Euro MwSt
Weltweit: 90,00 Euro zzgl. 14,37 Euro MwSt
zzgl. Versandversicherung