Fine Art
Fine Art | Auktion: 28.05.2020 | Vorbesichtigung: 22.05.2020 - 25.05.2020

Los ist verkauft

Los 1575

Taxe
3.000 - 5.000 €
Ergebnis
5.000,00 €

Sie wollen ein Objekt von Adriaen de Gryef verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Adriaen de Gryef kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter
Auktionsergebnisse zu: Adriaen de Gryef
GRYEF, ADRIAEN DE
vor 1657 Leiden - 1722 Brüssel

Titel: Jäger mit Hunden und Beute bei der Entenjagd am Wasser.
Technik: Öl auf Holz.
Maße: 42 x 56cm.
Rahmen/Sockel: Rahmen.

Literatur:
- H.-J. Raupp (Hrsg.): Niederländische Malerei des. 17. Jahrhunderts der SØR Rusche-Sammlung, vol. 5, Stilleben und Tierstücke, Münster/Hamburg/London 2004, S. 126-29, Nr. 24 mit Abb.

Provenienz:
- Sammlung Iselin, Basel, dort erworben.

"Im 17. Jahrhundert erlebte das Stillleben in den nördlichen Niederlanden eine große Blütezeit. Leise Geschichten, die sich meist subtil hinter den atemberaubend wirklichkeitsgetreu gemalten Oberflächen verstecken, sind das Kennzeichen dieser Gattung. Adriaen de Gryeffs Gemälde macht hier keine Ausnahme. Nahezu illusionistisch in der Darstellung der unterschiedlichen Stofflichkeiten ist die Jagdbeute am vorderen rechten Bildrand nah an den Betrachter herangerückt. Trotz der erzählerischen Erweiterung der Szenerie durch das Hinzufügen einer Figurenstaffage, wird die Bildhandlung im Wesentlichen von den Tieren getragen. Sie übernehmen die ihnen zugewiesenen Rollen der Täter und Opfer gleichermaßen.
Vroni Schwegler geht in ihren Darstellungen rigoroser vor. Mit pastosem Farbauftrag seziert sie ohne Umschweife und anatomisch korrekt die Köpfe der toten Tiere. Nur durch diese Technik erzählt sie von der ehemaligen Lebendigkeit der Ziegen. Die Fokussierung auf den leblosen Zustand der Tiere reiht die Werke der Künstlerin sehr klassisch in die lange Tradition des nature morte ein."
Prof. Dr. Teresa Bischoff

Die Versteigerung der SØR Rusche Collection haben wir als Konzeptauktion zwischen altmeisterlichen Gemälden und Werken zeitgenössischer Künstler entwickelt.
Aufgebaut in Dialogpaare kommunizieren die Kunstwerke miteinander, wobei jedes Stück als einzelnes Los angeboten wird.
Das vorliegende Los korrespondiert mit Los Nr. 1574.
Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis


Verwandte Werke in der Auktion
Adriaen de Gryef   Flandern   Niederländische/ Flämische Schule   17.Jh.   Originale   Jagd   Gemälde   Tiere  

Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Deutschland: 80,00 Euro inkl. 12,77 Euro MwSt
EU: 120,00 Euro inkl. 19,16 Euro MwSt
Weltweit: 180,00 Euro inkl. 28,74 Euro MwSt
zzgl. Versandversicherung