Navigationicon
AGB
Europäisches Kunstgewerbe
Europäisches Kunstgewerbe | Auktion: 15.05.2019 | Vorbesichtigung: 10.05.2019 - 13.05.2019

Los ist verkauft

Los 12

Aufrufzeit
Los ist verkauft

Taxe

1.600 - 2.500 €

Zuschlag
1.500,00 €

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Sie möchten zukünftig Angebote zu Meissen erhalten?
Newsletter
KAFFEEKANNE MIT LANDSCHAFTSKARTUSCHEN.
Meissen. Um 1735.

Porzellan, farbig, gold und silber dekoriert. Vergoldete Deckel- und Schnaupenmontierung. Birnform mit großen, hochovalen Goldkartuschen und Purpurlüster. Darin Gehöft bzw. Dorf mit weiten Ausblicken und Staffagefiguren im Vordergrund. Auf dem Deckel Kauffahrteiszenen. Die Deckelmontierung mit seitlichem Scharnier und Drücker, die Schnaupe mit scharnierter Abdeckung. Höhe 22cm.
Schwertermarke, Goldnummer 40 auf Unterseite und im Deckel. Zustand A/B.

Provenienz:
Sammlung Franz Monheim, Aachen (1891-1969), durch Erbgang bis heute in Familienbesitz.

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis



Auktionsergebnisse zu: Meissen

Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Deutschland: 23,00 Euro zzgl. 3,67 Euro MwSt
EU: 40,00 Euro zzgl. 6,39 Euro MwSt
Weltweit: 70,00 Euro zzgl. 11,18 Euro MwSt
zzgl. Versandversicherung


Weitere Lose zeigen