Los 188 | Marwan (Marwan Kassab-Bachi) | Kopf

Los endet
01.06.2022 - ca.12:22 Uhr
Taxe
80.000 - 120.000 €
Sie werden während der Auktion angerufen und bieten am Telefon mit. Der Betrag im Feld "Telefongebot" gilt als Reserve-Gebot für den Fall, dass Sie telefonisch nicht erreichbar sind.




Sie wollen ein Objekt von Marwan (Marwan Kassab-Bachi) verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Marwan (Marwan Kassab-Bachi) kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
Auktionsergebnisse zu: Marwan (Marwan Kassab-Bachi)
MARWAN (MARWAN KASSAB-BACHI)
1934 Damaskus - 2016 Berlin

Titel: Kopf.
Datierung: 2004.
Technik: Öl auf Leinwand.
Maße: 228 x 162cm.
Bezeichnung: Signiert und datiert verso: marwan 04.
Rahmen/Sockel: Rahmen.

Provenienz:
- Privatsammlung Rheinland-Pfalz

Ausstellungen:
- Khan-Assad-Basha, Damaskus 2005
- Kunstverein Zweibrücken, 2006

Literatur:
- Ausst.-Kat. Marwan Damascus - Berlin - Damascus, Khan-Assad-Basha, Damaskus 2005, Abb. Cover
- Ausst.-Kat. Dialog, Kunstverein Zweibrücken, 2006, Abb. Cover

- Der deutsch-syrische Künstler ist bekannt für seine Gesichter, die sich in wellenförmige Landschaften verwandeln
- Beeindruckendes Format, welches in der Heimatastadt des Künstlers 2005 gezeigt wurde
- Werke des Künstlers befinden sich in namhaften öffentlichen Sammlung, darunter Centre Georges Pompidou, Paris, Städel Museum, Frankfurt und Museum of Contemporary Art, Chicago

Marwan wird 1934 in Damaskus, Syrien, geboren und studiert dort von 1955 bis 1957 Arabische Literatur. Im Alter von 23 Jahren zieht er nach Berlin und beginnt das Studium der Malerei in der Klasse von Hann Trier an der Universität der Künste. Ab 1963 arbeitet er in Berlin als freischaffender Künstler und gehört dort zum angesehenen Künstlerkreis um Georg Baselitz und Eugen Schönbeck. 1980 wird Marwan zum Professor an der Hochschule der Künste in Berlin berufen, wo er bis 2002 lehrt. Seine Werke sind heute in zahlreichen deutschen und internationalen Museen und Galerien vertreten.
Bekannt wurde der deutsch-syrische Künstler durch seine expressiven Köpfe. Zu Beginn sind es noch Figuren vor einem abstrakten Hintergrund, später fokussiert er sich auf Gesichtsporträts, die im Laufe ihrer Entwicklung immer abstraktere Formen annehmen. Durch Deformationen werden innere Geisteszustände und Gemütsverfassungen zum Ausdruck gebracht. Über seine Charakterköpfe gibt Marwan der Absurdität des menschlichen Daseins Ausdruck.
Der hier angebotene, großformatige "Kopf" entstand 2004 und wurde 2005 in der wichtigen, retrospektiven Ausstellung "Damaskus - Berlin - Damaskus" im Khan Assad Basha in Damaskus gezeigt.

Ansprechpartner:
Hilke Hendriksen
Modern, Post War & Contemporary Art
+49 221 92 58 62 305

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Folgerechtabgabe
1

Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

32% Aufgeld auf den Zuschlagspreis


Los: 73775-1

Verwandte Werke in der Auktion
Marwan (Marwan Kassab-Bachi)   Deutschland   Figurative Malerei   Nachkriegskunst   Unikate   2000er   Kopf   Gemälde   Öl   Farbe  


Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Absprache nach der Auktion.