Fine Art
Fine Art | Auktion: 28.05.2020 | Vorbesichtigung: 22.05.2020 - 25.05.2020

Los ist verkauft

Los 1553

Taxe
8.000 - 10.000 €
Ergebnis
9.000,00 €

Sie wollen ein Objekt von Alexander Keirincx verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Alexander Keirincx kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter
Auktionsergebnisse zu: Alexander Keirincx
KEIRINCX, ALEXANDER
Antwerpen 1600 - vor 1652

Titel: Landschaft mit Hirten vor einem Bauernhaus.
Technik: Öl auf Holz.
Maße: 31,5 x 62cm.
Bezeichnung: Signiert unten mittig: Alexander Keirincx.
Rahmen/Sockel: Rahmen.

Rückseitig:
- Auf der Tafel alte Klebezettel mit Angaben zum Künstler sowie Ausstellungsetikett Dordrechts Museum 1963.

Literatur:
- L.J. Bol (u. a.): Nederlandse landschappen uit de 17e eeuw. Ausst. Kat. Dordrecht 1963, S. 26, Nr. 58, Abb. S. 19;
- L.J. Bol (Hrsg.): Hollandse en Vlaamse kunst uit de 17e eeuw: hoogtepunten van minder bekende meesters: schilderijen en tekeningen uit de verzameling F.C. Butôt, Ausst. Kat. Rotterdam 1973, Abb. S. 60;
- L.J. Bol, G. Keyes und F.C. Butôt: Netherlandish paintings and drawings from the collection of F.C. Butôt by little-known and rare masters of the seventeenth century. London 1981, S. 70, Kat.Nr. 18 mit Abb.;
- G.L. Gordon: Supplement to the Catalogue of Netherlandish Paintings and Drawings from the Collection of F.C. Butôt, London (Sotheby's) 1989;
- O. Le Bihan (Hrsg.): L'or et l'ombre. Catalogue critique et raisonné des peintures hollandaises de 17ième et de 18ième siècles, conservées au Musée des Beaux-Arts de Bordeaux, Bordeaux 1990, S. 170, Fußnote 23;
- P.H. Janssen (u. a.): Panorama op de wereld. Het landschap van Bosch tot Rubens, Ausst. Kat. Zwolle 2001, S. 188, Nr. 95 mit Abb.;
- H.-J. Raupp (Hrsg.): Niederländische Malerei des 17. Jahrhunderts der SØR Rusche-Sammlung, vol. 3, Landschaften und Seestücke, Münster/Hamburg/London 2001, S. 108-111, Nr. 23 mit Abb.

Ausstellungen:
- "Nederlandse landschappen uit de 17e eeuw". Ausst. Dordrechts Museum, Juli - August 1963, Nr. 58;
- "Niederländische Kunst aus dem Goldenen Jahrhundert". Ausst. Salzburg, Museumpavillon im Mirabellgarten, 12.07. - 12.09.1972 und Münster, Westfälisches Landesmuseum, 26.09.1972 - 14.01.1973;
- "Hollandse en Vlaamse Kunst uit de 17e eeuw". Ausst. Rotterdam, Museum Boymans-van Beuningen, 16.02. - 01.04.1973;
- "Wege durch das Land - Inventar der Landschaft. Niederländische Landschaftsschilderungen vom 16.-18. Jahrhundert". Ausst. Schieder-Schwalenberg, Robert-Koepke-Haus, Juni-August 2000, Nr.6;
- "Panorama op de wereld. Het landschap van Bosch tot Rubens". Noordbrabants Museum 's-Hertogenbosch, 17.03. - 10.06.2001, Nr. 95;
- "At Home in the Golden Age". Ausst. Kunsthalle Rotterdam, 09.02. - 18.05.2008, Kat.Nr. 64.

Provenienz:
- Sammlung Joseph-Marie-François de Lassone, Paris (1717-88);
- Auktion Paillet, Paris, 05.03.1789, Lot 30 (als Keirincx, mit Figuren und Tieren von Hans Jordaens);
- Auf dem Pariser Kunstmarkt;
- Galerie Louis J. van Wachem, Voorburg, 1958;
- Sammlung F.C. Butôt, Sankt Gilgen, Österreich;
- Nachlassauktion Sotheby's, Amsterdam, 16.11.1993, Lot 4, dort erworben.

"Alexander Keirincx gestaltet sein Gemälde, als würde man geradewegs aus einer verschatteten Waldlichtung heraustreten und sogleich mitten in die idyllische, sich über das weite Querformat ausbreitende, Sommerlandschaft hineinblicken. Schwungvoll umfassen die dunklen Bäume rahmenhaft die Szenerie. Ausgewogen und subtil platziert bewegen sich sowohl Tiere als auch Menschen auf der fein komponierten Bühne, die sich tief in den Bildraum erstreckt. Mittig springt von links eine weiße Kuh ihrer Herde voran zur rechten Bildhälfte, wo einige Bauersleute ihren Verrichtungen nachgehen. Elegant setzen sich die unterschiedlichen Licht- und Farbzonen harmonisch voneinander ab.
Auch der zeitgenössische Künstler Peter Krauskopf arbeitet in seiner Collage mit Versatzstücken und farbigen Zonen. Wie sein niederländischer Kollege setzt er unterschiedliche Einzelelemente ein, darunter das ebenfalls in der Sammlung befindliche Landschaftsbild des Jochem Govertsz Camphuysen, um daraus eine eigenständige Komposition entstehen zu lassen. Geschieht dieses Vorgehen bei Keirincx jedoch ausschließlich innerhalb des Bildraumes, sprengt Krauskopf diese Grenzen indem er sie negiert und eine neue Realität schafft."
Prof. Dr. Teresa Bischoff

Die Versteigerung der SØR Rusche Collection haben wir als Konzeptauktion zwischen altmeisterlichen Gemälden und Werken zeitgenössischer Künstler entwickelt.
Aufgebaut in Dialogpaare kommunizieren die Kunstwerke miteinander, wobei jedes Stück als einzelnes Los angeboten wird.
Das vorliegende Los korrespondiert mit Los Nr. 1552.
Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Regelbesteuerung, MwSt. ist ausgewiesen

25,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis
16,00 % MwSt. auf die Summe von Zuschlag und Aufgeld



Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Deutschland: 80,00 Euro inkl. 12,77 Euro MwSt
EU: 120,00 Euro inkl. 19,16 Euro MwSt
Weltweit: 180,00 Euro inkl. 28,74 Euro MwSt
zzgl. Versandversicherung