Fine Art
Fine Art | Auktion: 28.05.2020 | Vorbesichtigung: 22.05.2020 - 25.05.2020

Los ist verkauft

Los 1545

Taxe
4.000 - 6.000 €
Ergebnis
4.000,00 €

Sie wollen ein Objekt von Gillis Neyts verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Gillis Neyts kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter
Auktionsergebnisse zu: Gillis Neyts
NEYTS, GILLIS
1623 Gent - 1687 Antwerpen

Titel: Landschaft mit den Ruinen des César Castle in Vaulx-lez-Tournai.
Technik: Öl auf Holz.
Maße: 53 x 85cm.
Bezeichnung: Signiert und datiert unten links: G. Nyts f. / 1666.
Rahmen/Sockel: Rahmen.

Literatur:
- Niederländische Kunst aus dem Goldenen Jahrhundert. Gemälde und Zeichnungen im Umkreis grosser Meister aus der Sammlung F.C. Butôt, Ausst. Kat. Salzburg 1972, S. 96f mit Abb.;
- Hollandse en Vlaamse kunst uit de 17e eeuw: hoogtepunten van minder bekende meesters: schilderijen en tekeningen uit de verzameling F.C. Butôt, Ausst. Kat. Rotterdam 1973, S. 98f;
- W. Bernt: Die Niederländischen Maler und Zeichner des 17. Jahrhunderts, München 1979, vol. II, Abb. 913;
- L.J. Bol, G. Keyes und F.C. Butôt: Netherlandish paintings and drawings from the collection of F.C. Butôt by little-known and rare masters of the seventeenth century. London 1981, S. 72, Kat.Nr. 19 mit Abb.;
- H.-J. Raupp (Hrsg.): Niederländische Malerei des 17. Jahrhunderts der SØR Rusche-Sammlung, vol. 3, Landschaften und Seestücke, Münster/Hamburg/London 2001, S. 202ff, Nr. 51 mit Abb.;
- P. Gustot: Gillis Neyts. Un Paysagiste Brabançon en vallée Mosane au XVIIe siècle, Namur 2008, S. 78f, Kat.Nr. P29 mit Abb.

Ausstellungen:
- "Niederländische Kunst aus dem Goldenen Jahrhundert". Ausst. Salzburg, Museumpavillon im Mirabellgarten, 12.07. - 12.09.1972 und Münster, Westfälisches Landesmuseum, 26.09.1972 - 14.01.1973;
- "Hollandse en Vlaamse Kunst uit de 17e eeuw". Ausst. Rotterdam, Museum Boymans-van Beuningen, 16.02. - 01.04.1973;
- "Netherlandish Paintings and Drawing from the Collection of F. C. Butôt". München, Sotheby's, Juni 1989, Nr. 19;
- "Panorama op de wereld: het landschap van Bosch tot Rubens". Ausst. 's-Hertogenbosch, Noordbrabants Museum, 17.03. - 10.06.2001, Nr. 100.

Provenienz:
- möglicherweise Auktion Galerie Fievez, Brüssel, 16.06.1931, Lot 114;
- Sammlung M. Try-Reiss;
- Auktion Robinson & Fisher, London, 10.03.1938, Lot 79;
- Auktion Christie's, London, 26.03.1965, Lot 80;
- Kunsthandlung Silvano Lodi, München, 1965;
- Sammlung F.C. Butôt, Sankt Gilgen, Österreich 1972;
- Auktion Sammlung Butôt, Sotheby's, London, 16.11.1993, Lot 10, dort erworben.

"Der überwiegend in grafischen Techniken arbeitende Gillis (Aegidius) Neyts schuf mit dem vorliegenden Werk eines seiner raren Landschaftsgemälde. Zum Bildmotiv wählte er die mittelalterliche Burgruine César bei Vaulx-lez-Tournai im Hennegau. Das Gebäude befindet sich heute noch in einem nahezu identischen Zustand wie im 17. Jahrhundert. Mit kurzen Pinselstrichen zeigt der Künstler den massiven, bereits von der Natur überwucherten Rundturm in seiner kompakten Gestalt. Die Formverdichtung auf der linken Seite kontrastiert er auf der rechten mit einem sich in die Ferne aufhellenden Blick in die Bildtiefe.
Auch Kai Klahres Rasenstück zeugt von subtiler kompositorischer Finesse. Als Reminiszenz an Albrecht Dürers berühmtes Aquarell zoomt der in Nürnberg lebende Künstler nah an sein Bildmotiv heran. Er offenbart damit in erstaunlicher Weise, dass, gleichgültig ob aus der Nähe betrachtet oder von Weitem entfernt besehen, die Natur ihre ganz eigenen ästhetischen Formprinzipien hat."
Prof. Dr. Teresa Bischoff

Die Versteigerung der SØR Rusche Collection haben wir als Konzeptauktion zwischen altmeisterlichen Gemälden und Werken zeitgenössischer Künstler entwickelt.
Aufgebaut in Dialogpaare kommunizieren die Kunstwerke miteinander, wobei jedes Stück als einzelnes Los angeboten wird.
Das vorliegende Los korrespondiert mit Los Nr. 1544.
Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Regelbesteuerung, MwSt. ist ausgewiesen

25,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis
16,00 % MwSt. auf die Summe von Zuschlag und Aufgeld


Verwandte Werke in der Auktion
Gillis Neyts   Flandern   Niederländische/ Flämische Schule   17.Jh.   Originale   Landschaft   Gemälde   Belgien  

Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Deutschland: 65,00 Euro inkl. 10,38 Euro MwSt
EU: 90,00 Euro inkl. 14,37 Euro MwSt
Weltweit: 145,00 Euro inkl. 23,15 Euro MwSt
zzgl. Versandversicherung