Navigationicon
AGB
Europäisches Kunstgewerbe
Europäisches Kunstgewerbe | Auktion: 15.05.2019 | Vorbesichtigung: 10.05.2019 - 13.05.2019

Los beendet

Los 127

1.600,00 €
Nachverkauf bis
14.06.2019 - 17:00:00
LÖFFEL MIT SPRINGENDEM HIRSCH.
Möglicherweise Schweden. Um 1. Viertel 17.Jh.

Silber mit Teilvergoldung. Runde, tiefe Laffe mit feiner Gravur eines springenden Hirsches umgeben von Blattrankendekor. Rückseitig florales Gravurdekor. Der Stiel dekorativ segmentiert und mit gegenständigen Cherubköpfen abschließend. Ca. 46g. Länge 16,5cm.

Rückseitige Marke verschlagen. Zustand A/B.

Provenienz:
Sammlung Frank Lynder, Berlin. Erworben Dezember 1982 bei Schepers-Bruens, Münster.

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis



Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Deutschland: 17,00 Euro zzgl. 2,71 Euro MwSt
EU: 30,00 Euro zzgl. 4,79 Euro MwSt
Weltweit: 50,00 Euro zzgl. 7,98 Euro MwSt
zzgl. Versandversicherung


Weitere Lose zeigen