Los ist verkauft

Los 122 | Max Bill | Modell für "Kontinuität"

Taxe
15.000 - 20.000 €
Ergebnis
21.120 €

Sie wollen ein Objekt von Max Bill verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Max Bill kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
Auktionsergebnisse zu: Max Bill
BILL, MAX
1908 Winterthur - 1994 Berlin

Titel: Modell für "Kontinuität".
Datierung: 1946/1947 (Entwurf).
Technik: Messing, vergoldet.
Maße: 12,5 x 15 x 9cm.
Sockel/Rahmen: Plexiglassockel: 4 x 16 x 12cm; Gesamthöhe: 16,5 x 16 x 12cm.

Auf dem Sockel sind Angaben zum Werk eingraviert.

Provenienz:
- Sammlung Hilmar Kopper, Rothenbach (1980 direkt vom Künstler)

Bei der hier vorliegenden Arbeit handelt es sich um ein Modell für die Marmorskulptur, welche die Grünanlage vor den Doppeltürmen der Deutschen Bank in Frankfurt a. Main ziert. Als Hauptwerk der Zürcher Schule der Konkreten zählt sie mit ihren 4,5m Höhe zu den eindrucksvollsten Bildhauer-Werken unserer Zeit.

Weitere Informationen zur Sammlung:
Sammlung Hilmar Kopper - Erinnerungen von Brigitte Seebacher

Ansprechpartner:
Marion Scharmann
Modern, Post War & Contemporary Art
+49 221 92 58 62 303

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Folgerechtabgabe
1

Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

32% Aufgeld auf den Zuschlagspreis


Inventarnummer: 73295-33

Verwandte Werke in der Auktion
Max Bill   Schweiz   Bauhaus   Konkrete Kunst   Nachkriegskunst   Objekte   1940er   Abstrakt   Objekt   Messing   Bewegung  


Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Deutschland: 28,00 Euro inkl. 4,47 Euro MwSt
EU: 45,00 Euro inkl. 7,18 Euro MwSt
Weltweit: 80,00 Euro inkl. 12,77 Euro MwSt
zzgl. Versandversicherung


Weitere Lose, die Sie interessieren könnten

  • Taxe: 400 - 600 €
    Gebot:
    400,00 €
    0 Gebot(e)
    07T 11h:21m:34s
    German Post War | ONLINE ONLY | Auktion: 06.10.2022