Navigationicon
AGB
Europäisches Kunstgewerbe
Europäisches Kunstgewerbe | Auktion: 13.11.2019 | Vorbesichtigung: 08.11.2019 - 11.11.2019

Los ist verkauft

Los 76

Aufrufzeit
Los ist verkauft

Taxe

75.000 - 80.000 €

Zuschlag
70.000,00 €

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Sie möchten zukünftig Angebote zu Hanau erhalten?
Newsletter
MONUMENTALER PRUNKAUFSATZ IN FORM EINES SCHIFFS MIT KÖLNER WAPPEN.
Hanau. 20. Jh. J.D. Schleissner & Söhne.

Silber. Schmucksteine. Rechteckiger Sockel auf den Schultern von vier kleinen, vollplastisch ausgeführten Bären.
Auf der naturalistisch gearbeiteten, felsigen Oberfläche die große, muskulöse Figur eines
germanischen Kriegers mit Flügelhelm und Kettenschurz ein an keltische Schiffe erinnerndes
Modell über seinem Kopf tragend. Das Schiff selbst mit großer Figur der Göttin Nike auf
dem Heck und vorne eine Meerjungfrau als Galionsfigur. Auf dem Heck das Wappen der Stadt
Köln, ausgeführt in farbigem Email. Auf dem großen geblähten Segel zwei feine
Wappengravuren unter Helmzier. Ca. 13000g. Höhe 148cm, Länge ca. 81cm.

Auf dem Heck gemarkt: Phantasiemarken für J.D. Schleissner & Söhne (Scheffler, Hessen Nr. 474-477). Zustand A/B.

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis



Auktionsergebnisse zu: Hanau

Absprache nach der Auktion / Arrangement after the auction

Weitere Lose zeigen