Los 155 | Heinz Mack | Ohne Titel

Nachverkauf endet
04T 15h:15m:33s 01.06.2022 - ca.11:58 Uhr
(Freitag, 8. Juli 2022 um 09:00:00)
Taxe
30.000 - 50.000 €
Mindestgebot

28.000,00 €

Sie wollen ein Objekt von Heinz Mack verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Heinz Mack kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
Auktionsergebnisse zu: Heinz Mack
MACK, HEINZ
1931 Lollar

Titel: Ohne Titel.
Datierung: 1960.
Technik: Edelstahl auf Drehsockel, mit Edelstahlblech ummantelt, elektrifiziert.
Maße: 89,5 x Ø 26,5 x
Bezeichnung: Signiert und datiert auf der Plinthe der Skulptur: mack 60.

Zu der Arbeit liegt ein Zertifikat des Künstlers vom November 2012 vor. Das Werk ist beim Atelier Mack, Mönchengladbach, unter der WVZ.-Nr. 378 A verzeichnet.

Provenienz:
- Sammlung Lutz Dresen, Düsseldorf

Literatur:
- Honisch, Dieter: Mack - Skulpturen, 1953 -1986, Düsseldorf/Wien 1986, vgl. WVZ.-Nr. 378

- Frühes kinetisches Objekt aus der bedeutenden Werkreihe der "Stelen"
- Aus einer bedeutenden deutschen ZERO-Sammlung
- Charakteristische Arbeit aus der frühen ZERO-Zeit

Bei der vorliegenden Arbeit von Heinz Mack handelt es sich um eine kinetische Lichtstele. Die Stele zählt zu der früheste skulpturalen Werkgruppe in Macks Oeuvre. Zum einem zielt sie auf die visuelle Transformation durch das Licht ab, zum anderen konkretisiert die Stele den Raum und wird dadurch zum energiegeladenen Mittelpunkt von diesem. Die motorisch angetriebenen Stelen erzeugen eine dynamische Bewegung, wodurch sich ein ständiges Variationsbild im Kunstwerk ergibt. Die Reaktion des Lichts und seine mannigfaltige Erscheinung hat Mack immer fasziniert. In der Verwendung unterschiedlicher transluzider und reflektierender Materialien erkundet er die unterschiedlichen Lichtwirkungen, wobei der Bezug zu natürlichen Lichtphänomenen immer wieder eine Rolle spielt. Mack ist fasziniert von grenzenlosen Naturräumen wie dem Himmel, dem Meer, der Antarktis, den Wüsten. Das angebotene Objekt ist ein typisches Werk aus der frühen ZERO Zeit und spiegelt den Geist der ZERO Bewegung in bester Manier wieder.

Ansprechpartner:
Marion Scharmann
Modern, Post War & Contemporary Art
+49 221 92 58 62 303

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Folgerechtabgabe
1

Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

32% Aufgeld auf den Zuschlagspreis


Los: 70140-3

Verwandte Werke in der Auktion
Heinz Mack   Deutschland   Zero   Nachkriegskunst   Objekte   1960er   Licht   Objekt   Edelstahl  


Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Absprache nach der Auktion.

Weitere Lose, die Sie interessieren könnten