Navigationicon
AGB
Europäisches Kunstgewerbe
Europäisches Kunstgewerbe | Auktion: 15.05.2019 | Vorbesichtigung: 10.05.2019 - 13.05.2019

Los beendet

Los 265

Aufrufzeit
15.05.2019 -- 14:28 Uhr

Taxe

4.500 - 5.000 €

Zuschlag
Unverkauft

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Sie möchten zukünftig Angebote zu Paris erhalten?
Newsletter
PAAR KAMINVASEN EMPIRE.
Paris. Frühes 19.Jh.

Bronze vergoldet. Quadratisches Postament mit Maskarons verziert. Darauf Krater mit durchbrochen gearbeitetem Deckel und Flammenbekrönung. Der Deckel umgekehrt als Leuchter zu verwenden. Höhe 40cm. Zustand A/B.

Provenienz:
Privatsammlung Berlin

Literatur:
Hans Ottomeyer und Peter Pröschel: Vergoldete Bronzen, Bd.1, München 1986. Zum Typus vergleiche Abb.3.15.4.

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis



Auktionsergebnisse zu: Paris

Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Deutschland: 45,00 Euro zzgl. 7,18 Euro MwSt
EU: 70,00 Euro zzgl. 11,18 Euro MwSt
Weltweit: 120,00 Euro zzgl. 19,16 Euro MwSt
zzgl. Versandversicherung


Weitere Lose zeigen