Europäisches Kunstgewerbe
Europäisches Kunstgewerbe | Auktion: 13.11.2019 | Vorbesichtigung: 08.11.2019 - 11.11.2019

Los ist verkauft

Los 102

Taxe
3.500 - 4.000 €
Ergebnis
3.000,00 €

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Sie möchten zukünftig Angebote zu Paris erhalten?
Newsletter
Auktionsergebnisse zu: Paris
PENDULE AUF KONSOLE LOUIS XV.
Paris. Um 1750. Julien Le Roy.

Eichenkorpus mit grüngefärbtem Horn furniert. Vergoldete Bronzeapplikationen. Emailzifferblatt. Geschwungene Konsole mit Voluten und Blüten verziert. Hochrechteckiger, geschweifter
Korpus mit entsprechenden Applikationen und Tauben. Rundes Zifferblatt bestehenden aus
zwölf Kartuschen mit römischen Ziffern und arabischer Minuterie. Rechteckiges Pendulewerk
mit Spindelgang, Fadenaufhängung und Halbstundenschlag auf obenliegender Glocke. Höhe insgesamt 98cm.
Das Werk bezeichnet Julien Le Roy à Paris.
Zustand B. P/S.

Provenienz:
Privatsammlung Rheinland.

Literatur:
Tardy: Dictionnaire des Horlogers Francais, Paris 1972. Meister siehe S. 394.

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis



Absprache nach der Auktion / Arrangement after the auction