Navigationicon
AGB
Modern, Post War & Contemporary
Modern, Post War & Contemporary | Auktion: 29.05.2019 | Vorbesichtigung: 24.05.2019 - 27.05.2019

Los ist verkauft

Los 14

Aufrufzeit
Los ist verkauft

Taxe

25.000 - 35.000 €

Zuschlag
22.000,00 €

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Sie möchten zukünftig Angebote zu Edward Cucuel erhalten?
Newsletter
Cucuel, Edward
1875 San Francisco - 1954 Pasadena/USA

Picknick am Starnberger See. Öl auf Leinwand. Doubliert. 100 x 125cm. Signiert unten rechts: Cucuel. Rahmen.

Zu diesem Gemälde liegt eine Echtheitsbestätigung von Helmut Krause, Mörfelden-Walldorf vom 24.1.2007 vor.


Wir danken der Galerie Schüller, München, für die freundliche wissenschaftliche Unterstützung.
Provenienz:
- Privatsammlung Niedersachsen
- VAN HAM Kunstauktionen, Köln, Aukt. 02.12.2006, Los 115
- Privatsammlung Schweden
- Bonhams, New York, Aukt. 26.5.2010, Los 58
- Privatsammlung Schweiz

Edward Cucuel wird in San Francisco geboren, wo er die "School of Design" besucht. Er setzt seine Ausbildung in Paris in den 1880er Jahren an der Académie Julian und der Académie Colarossi und schließlich an der Ecole des Beaux-Arts fort. In Paris startet er eine erfolgreiche Karriere als freiberuflicher Illustrator für mehrere europäische Zeitschriften, darunter Le Figaro. Im Jahre 1899 zog er nach Berlin, wo er seine zukünftige Frau, die Künstlerin Claire Lotte von Marcard, trifft. Edward Cucuel beginnt sich auf die Malerei zu konzentrieren, nachdem er 1907 den impressionistischen Maler Leo Putz trifft. Die zwei Künstler verbringen von nun an die folgenden Sommer zusammen auf dem Schloss von Leo Putz in Hartmannsdorf, wo sie Modelle posieren ließen, welche sie zuvor zu diesem Zwecke buchten. Seine bevorzugten Motive sind Picknicks, Promenaden und Bootsfahrten sowie Naturszenen mit stets modisch gekleideten Frauen. Dabei sind seine Werke farblich und motivisch deutlich beeinflusst vom französischen Impressionismus.
Die vorliegende Arbeit zeigt eine sommerliche Szene am Starnberger See, wo Cucuel lange Zeit ein Atelier unterhielt. Es ist ein beeindruckendes Zeugnis dafür, wie meisterhaft Cucuel die Damen seiner Zeit portraitiert und zugleich als stiller Beobachter die sommerliche Stimmung der Landschaft einfängt. Unter den drei Frauen steht der Schauspieler und der Sänger Hans Albers, das Idol des deutschen Kinos der 1930er und 1940er Jahre.

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Folgerechtabgabe
1

Einfuhrumsatz-Umlage
1

Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis


Schlagworte
Edward Cucuel   USA   Impressionismus   1.H. 20.Jh.   Unikate   Landschaft   Gemälde   Öl   See  

Auktionsergebnisse zu: Edward Cucuel

Weitere Lose zeigen