Navigationicon
AGB
Modern, Post War & Contemporary
Modern, Post War & Contemporary | Auktion: 29.05.2019 | Vorbesichtigung: 24.05.2019 - 27.05.2019

Los ist verkauft

Los 150

Aufrufzeit
Los ist verkauft

Taxe

3.500 - 5.500 €

Zuschlag
2.600,00 €

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Sie möchten zukünftig Angebote zu SUKUMA, Tanzania erhalten?
Newsletter
SUKUMA, Tanzania. Figuren-Paar.

Jeweils: Holz, farbig gefasst, auf Standfläche montiert. Ca. 120 x 25 x 20cm.

Provenienz:
- Gesammelt in situ von Peter Loebarth, Galerie Simonis, Düsseldorf, um 1985
- Sammlung Gerhard F. Reinz, Köln


Informationen zur Sammlung Gerhard F. Reinz:


https://www.van-ham.com/fileadmin/Redaktion/Auktionen/Katalog_PDF/Informationen_zur_Sammlung_Gerhard_F_Reinz.pdf




Lange von Forschung und Sammlern wenig beachtet war die Schnitzkunst der Völker Ostafrikas. Hierzu zählen auch die am Südufer des Victoriasees lebenden Sukuma, die mit über drei Millionen Menschen größte Ethnie in Tansania. Sie sind nahe verwandt mit dem Volk der Nyamwezi. Über die genaue Funktion ihrer Figuren ist nichts bekannt: Möglicherweise spielten sie eine Rolle im Zusammenhang mit dem Wirken von Geheimgesellschaften, die für die Wahrung der sozialen Ordnung verantwortlich waren. Erst mit der Beachtung der westlichen art brut erhielten in jüngerer Zeit auch die oft grotesk wirkenden Figuren Ostafrikas dank ihres besonderen Charmes große Wertschätzung unter Kunstliebhabern.

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis


Schlagworte
Objekte   Figur / Figuren   Objekt   Holz   Tribal Art  

Auktionsergebnisse zu: Objekte

Weitere Lose zeigen