Decorative Art
Decorative Art | Auktion: 18.11.2020 | Vorbesichtigung: 13.11.2020 - 16.11.2020

Los beendet

Los 288

Taxe
3.500 - 5.000 €
Mindestgebot

3.500,00 €

Sie wollen ein Objekt von Sehr seltene und bedeutende kleine Figur eines himmlischen Tänzers verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Sehr seltene und bedeutende kleine Figur eines himmlischen Tänzers kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
SEHR SELTENE UND BEDEUTENDE KLEINE FIGUR EINES HIMMLISCHEN TÄNZERS.

Herkunft: Burma.
Dynastie: Pyu, Sri Ksetra-Königreich.
Datierung: 5.-7. Jh.
Technik: Bronze mit dunkler Patina mit grünlichen und kupferroten Anteilen.
Beschreibung: Die Bronzefigur zeigt einen jungen und schlanken, nackten Mann als tanzenden Gottgeweihten
der Pyu-Kultur in tänzerischem Kontrapost auf einem quadratischen Sockel. Er hat den
Oberkörper stark durchgebogen und seine Brüste sind fast weiblich gerundet. Mit seiner
erhobenen Rechten bildet er mit zusammengelegtem Daumen und Zeigefinger eine Mudra, wie
auch mit der waagrecht gehaltenen Linken. Seine langen Haare sind straff nach oben
zusammengefasst und auf dem Oberkopf zu einem eleganten Knoten geschlungen. Trotz der
kleinformatigen Darstellung ist der Gesichtsausdruck deutlich erkennbar als feines und
doch konzentriertes Lächeln.
Maße: H.9cm.


Die Pyu-Kultur war eine Gruppe von Stadtstaaten aus dem 2. bis 9. Jahrhundert. Mit der ersten wichtigen Stadt Halin, im oberen Myanmar, und dem größten vielleicht einflussreichsten Zentrum Sri Ksetra zwischen dem 6. und dem 9. Jahrhundert am südlichen Rand. Die beiden wichtigen Religionen waren die Vaishnavisim und der Buddhismus. Die vaishnavitische Tradition ist bekannt als der Kult der heroischen Vasudeva, wo ein führendes Mitglied der Vrishni dann mit Krishna vereint wurde.

Provenienz:
Norddeutsche Privatsammlung. Seit ca. 30 Jahren im Familienbesitz.


緬甸驃國室利差呾羅王國天神小銅像


5-7世紀   高9cm


來源:德國北部私人藏品,約30年藏齡

| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis


Verwandte Werke in der Auktion
Asiatika - Südostasien   5.-7. Jahrhundert   Bronze   Kunsthandwerk   Myanmar/Burma  


Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Deutschland: 22,00 Euro inkl. 3,51 Euro MwSt
EU: 40,00 Euro inkl. 6,39 Euro MwSt
Weltweit: 75,00 Euro inkl. 11,97 Euro MwSt
zzgl. Versandversicherung