Navigationicon
AGB
Modern, Post War & Contemporary
Modern, Post War & Contemporary | Auktion: 29.05.2019 | Vorbesichtigung: 24.05.2019 - 27.05.2019

Los ist verkauft

Los 1038

Aufrufzeit
Los ist verkauft

Taxe

2.000 - 3.000 €

Zuschlag
15.000,00 €

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Sie möchten zukünftig Angebote zu Uwe und Gustave Courbet und Atelier - zugeschrieben Henneken erhalten?
Newsletter
Henneken, Uwe und Gustave Courbet und Atelier - zugeschrieben
1974 Paderborn und 1819 Ornans - 1877 la Tour de Peilz

"Sein - Fleisch - fühlt - sich - wie - Eisen - an - Vanguard". 2012. Öl auf Leinwand. Doubliert. 54 x 65cm. Signiert, datiert und betitelt verso: "Sein - Fleisch - fühlt - sich - wie - Eisen - an - Vanguard" Henneken 2012. Modellrahmen. Im Rahmen beschrieben.

Uwe Henneken übermalte hier das Gemälde "Die Welle" von Gustave Courbet (und Atelier). Das Gemälde ist auf der Vorderseite unten links signiert: G. Courbet.

Provenienz:
- für den Courbet: Galerie Tajan, Paris
- Sotheby's, 22.11.1989, Losnr. 407
- Tajan, Paris, 30.3.2011, Los 124 (als Courbet und Atelier)

Ausstellungen:
- Galerie Mikael Andersen, Berlin 2012
- Kunsthalle Osnabrück, 2013
- Auf AEG (Halle 20), Nürnberg 2015

Literatur:
- Rusche, Thomas/ Stadt Osnabrück: Der Oberbürgermeister (Hrsg.): Schöne Landschaft Bedrohte Natur. Alte Meister im Dialog mit zeitgenössischer Kunst. Landschaftsbilder aus der SØR Rusche Sammlung Oelde/Berlin, Bielefeld 2013, S. 99, m. Abb.

"Jean Jaques Fernier will das Gemälde angeblich in einen kommenden Nachtrag als eigenhändiges Werk von Courbet aufnehmen. Die Signatur sei echt, das Werk eventuell im Atelier vollendet worden. Wer Courbets Schüler gewesen sein könnte, wissen wir nicht. Um so offensichtlicher ist es, dass Uwe Henneken auf meine Bitte in das Werk von Courbet interveniert hat und somit die Kunstgeschichte fortschreibt.
Erst jetzt ist das Gemälde wirklich vollendet."
(TR).


Informationen zur SØR Rusche Collection:


https://www.van-ham.com/fileadmin/Redaktion/Auktionen/Katalog_PDF/Informationen_zur_SOER_Rusche_Collection.pdf

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis




Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Deutschland: 50,00 Euro zzgl. 7,98 Euro MwSt
EU: 90,00 Euro zzgl. 14,37 Euro MwSt
Weltweit: 140,00 Euro zzgl. 22,35 Euro MwSt
zzgl. Versandversicherung


Weitere Lose zeigen