Los ist verkauft

Los 899 | Seltene Teeschale in der Form eines westlichen Weinkelchs

Taxe
200 - 300 €
Ergebnis
65 €

Sie wollen ein Objekt von Seltene Teeschale in der Form eines westlichen Weinkelchs verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Seltene Teeschale in der Form eines westlichen Weinkelchs kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
Auktionsergebnisse zu: Seltene Teeschale in der Form eines westlichen Weinkelchs
SELTENE TEESCHALE IN DER FORM EINES WESTLICHEN WEINKELCHS.

Herkunft: Japan.
Dynastie: Edo-Zeit.
Datierung: Um 1650.
Technik: Oribe-Steinzeug, transparent glasiert, bemalt mit Eisenoxid und mit Streifen von dicker grüner Glasur.
Beschreibung: Die ungewöhnliche Form nach westlichem Vorbild ist bemalt mit Gräsern und
chidori-Regenpfeifern zwischen den wellenförmigen Streifen grüner Glasur. Dieser Stil wird
als Mino-Yoshichida bezeichnet. Holzkasten, violetter Seidenbeutel und Hashira-Polster.
Maße: H.8,7cm, Ø 13,4cm.
Zustand A/B. Beilage: Oribe-mizusashi (19x12cm) und chawan (7x12cm) mit eisenbrauner Bemalung. Japan. 20. Jh. Zustand A/B.


Provenienz:
-Nachlass Andreas Holter.
-Vormals Sammlung Ulrich Vollmer, in den 1990er Jahren in Japan erworben.

Ansprechpartner:
Susanne Mehrgardt
Decorative Art
+49 221 92 58 62 400

Los: 64152-3

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29% Aufgeld auf den Zuschlagspreis




Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Deutschland: 45,00 Euro inkl. 7,18 Euro MwSt
EU: 70,00 Euro inkl. 11,18 Euro MwSt
Weltweit: 140,00 Euro inkl. 22,35 Euro MwSt
zzgl. Versandversicherung