Navigationicon
AGB
Thonet- Sammlung Thillmann
Thonet- Sammlung Thillmann | Auktion: 22.01.2019 | Vorbesichtigung: 14.01.2019 - 21.01.2019

Los beendet

Los 25

Aufrufzeit
22.01.2019 - ca.15:15 Uhr

Taxe

700 - 900 €

Zuschlag
Unverkauft

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Sie möchten zukünftig Angebote zu Gebrüder Thonet erhalten?
Newsletter
SESSEL NR.7.
Gebrüder Thonet. Wien. 1865-1870. Entwurf Gebrüder Thonet.

Buchenholz, massiv gebogen, Geflecht. 94,5x42x49cm. Schutzmarke 1b, Buchstabe ''K''.

Die frühest bekannten Sesselmodelle haben den Sitzring und das Rückenlehnoval in
Schichtbauweise. Offensichtlich war man, nachdem man 1856 das Massivholzpatent beantragt
hatte, in der Lage, einen großen Teil der Produktion auch in dieser Technologie
herzustellen. Die Kennzeichnungen, die sehr geradlinige Rückenpartie und die Bauart des
Stuhls mit den durchgesteckten Vorderbeinzapfen und den noch nicht vorhandenen
Sitzrahmenverdickungen in diesem Bereich zeigen, dass es sich um ein frühes Serienmodell
handeln muss, daher als Datierung: Zwischen 1865/70.
Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis


Schlagworte
Gebrüder Thonet   Möbel  

Auktionsergebnisse zu: Gebrüder Thonet

Weitere Lose zeigen