Navigationicon
AGB
Los beendet

Los 49 | Siesta

Taxe
3.000 - 5.000 €
Startpreis

Unverkauft

(Donnerstag, 24. Januar 2019 - 18:48:00)

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Sie möchten zukünftig Angebote zu Fritz Klimsch erhalten?
Newsletter
Klimsch, Fritz
1870 Frankfurt a. M. - 1960 Saig

Siesta. 1955. Bronze, braun patiniert. 25 x 21,5 x 16,5cm. Monogrammiert unter der rechten Hand: FK (ligiert). Sowie Gießerstempel verso unten links. STRASSACKER KUNSTGUSS SÜSSEN.

Zustand:
Dunkelbraune, geschlossene Partina. Leicht verstaubt in den Vertiefungen. Standfläche mit oberflächlichen Bereibungen und Kratzern. Minimale weiße Aufriebspuren an den Händen sowie der linken Kniekehle. Beginnende Grünspankorrosion in den Vertiefungen der linken Hand. Unterseite geschlossen mit zwei Löchern zur Montierung auf Sockel.

Laut Hermann Braun handelt es sich hier um eine verkleinerte Version von ''Beschaulichkeit''. (Vgl. Hermann Braun, 1991, S. 364)

Provenienz:
- Kunsthaus Binhold, Köln;
- Privatsammlung Nordrhein-Westfalen.

Literatur:
- Vgl. Braun, Hermann: Fritz Klimsch. Eine Dokumentation, Van Ham Art Publications, Köln 1991, WVZ.-Nr. 121;
- Vgl. Braun, Hermann: Fritz Klimsch, Werke, Hannover 1980, Nr. 17.

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Folgerechtabgabe
1

Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis



Auktionsergebnisse zu: Fritz Klimsch

Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Deutschland: 16,81 Euro zzgl. 3,19 Euro MwSt
EU: 33,61 Euro zzgl. 6,39 Euro MwSt
Weltweit: 58,82 Euro zzgl. 11,18 Euro MwSt
zzgl. Versandversicherung


Weitere Lose zeigen