Navigationicon
AGB
Modern, Post War & Contemporary
Modern, Post War & Contemporary | Auktion: 29.05.2019 | Vorbesichtigung: 24.05.2019 - 27.05.2019

Los ist verkauft

Los 16

Aufrufzeit
Los ist verkauft

Taxe

30.000 - 50.000 €

Zuschlag
55.000,00 €

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Sie möchten zukünftig Angebote zu Otto Dix erhalten?
Newsletter
Dix, Otto
1891 Untermhaus/Gera - 1969 Singen

Stehendes Mädchen mit Strohhut in den Händen. 1958. Öl auf Holz. 92 x 44cm. Datiert und monogrammiert unten rechts: 5 d 8. Modellrahmen.

Provenienz:
- Sammlung Schweiz
- Koller Auktionen, Zürich, 5.12.2008, Los 3289
- Privatsammlung Nordrhein-Westfalen

Ausstellungen:
- Kunstverein Konstanz 1959, Nr. 6, Abb.
- Marzotto Preis, Internationale Ausstellung Zeitgenössischer Kunst, Valdagno ("Junges Mädchen" Aufkleber)

Literatur:
- Löffler, Fritz: Otto Dix, 1891-1969 - Oeuvre der Gemälde, Recklinghausen 1981, WVZ.-Nr. 1958-7

Otto Dix gilt heute als einer der bedeutendsten deutschen Künstler des 20. Jahrhunderts. Neben George Grosz und Max Beckmann hat Dix die Stilrichtung der Neuen Sachlichkeit weitestgehend mitgeprägt. Dix will das Wahrhaftige in seinen Bildern widergeben, schnörkellos und mit dem Mut zur Hässlichkeit. Das hier dargestellte Mädchen mit dem Strohhut blickt zurückhaltend, nahezu schüchtern herab. Ihr trauriges Gesicht zieht den Betrachter in den Bann. Durch den expressiven Pinselstrich ist hier keine Schmeichelei, seine Typenbildnisse sind schonungslos. Durch die Farbigkeit und Blumen in Kleidung und Hintergrund, strahlt das Werk eine warme sommerliche Atmosphäre aus und unterstreicht den unschuldigen, zarten Charakter des Mädchens.

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Folgerechtabgabe
1

Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis



Auktionsergebnisse zu: Otto Dix

Weitere Lose zeigen