Navigationicon
AGB
Europäisches Kunstgewerbe
Europäisches Kunstgewerbe | Auktion: 13.11.2019 | Vorbesichtigung: 08.11.2019 - 11.11.2019

Los ist verkauft

Los 4

Aufrufzeit
Los ist verkauft

Taxe

1.500 - 2.500 €

Zuschlag
2.600,00 €

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Sie möchten zukünftig Angebote zu Meissen erhalten?
Newsletter
TEEKANNE MIT AKANTHUSRELIEF UND HAUSMALEREIDEKOR.
Meissen. Um 1720. Malereidekor in der Art der Auffenwerth-Werkstatt.

Porzellan, farbig und gold dekoriert. Entlang der Ränder des gebauchten Korpus mit Röhrentülle feine, aufgelegte Akanthusfriese.
Auf den Seiten gegenständige Kartuschen mit zweigeteiltem Sinnspruch: "zorn ohne macht" /
"wird leicht veracht". Darunter in Purpurcamaieu Illustrationen des Spruches: Die eine
Kartusche einen zähnefletschenden Hund zeigend, angeleint an einen Baum und unfähig die
Hasen, welche um ihn herum springen, zu fassen. Die andere Kartusche einen schwachen, auf
dem Boden liegenden Löwen zeigend, wieder umgeben von Hasen, einer davon sogar auf seinem
Rücken sitzend. Unter dem Tüllenansatz Spiegelmonogramm, wohl 'GJS'. Höhe 12cm.
Ohne erkennbare Marken. Zustand B/C.

Provenienz:
Westfälische Privatsammlung.

Literatur:
Pietsch, Ulrich: Passion for Meissen - Sammlung Said und Roswita Marouf, Stuttgart 2010. Für eine vergleichbare Kartuschengestaltung siehe S.159, Nr.63.

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis



Auktionsergebnisse zu: Meissen

Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Deutschland: 20,00 Euro zzgl. 3,19 Euro MwSt
EU: 40,00 Euro zzgl. 6,39 Euro MwSt
Weltweit: 70,00 Euro zzgl. 11,18 Euro MwSt
zzgl. Versandversicherung


Weitere Lose zeigen