Europäisches Kunstgewerbe
Europäisches Kunstgewerbe | Auktion: 13.11.2019 | Vorbesichtigung: 08.11.2019 - 11.11.2019

Los beendet

Los 120

Taxe
1.600 - 1.800 €
Ergebnis
Los beendet
Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Sie möchten zukünftig Angebote zu Bern erhalten?
Newsletter
Auktionsergebnisse zu: Bern
WALZENSPIELUHR MIT ACHT WECHSELNDEN MELODIEN NO. 4908.
Bern. Ende 19.Jh. Johann Heinrich Heller (1830 - 1906).

Kasten Palisander mit floralen Einlagen. Messingwerk. Kasten 17x57x22cm.
Auf der Deckelinnenseite Firmenetikett mit Angabe der Melodien.
Zustand B.

Provenienz:
Privatsammlung Rheinland.

Die Firma Heller in Bern gehörte zu den wichtigsten Spieluhrenherstellern der Schweiz. Gegründet wurde die Firma von Johann Heinrich Heller um 1866. Sein Sohn Heinrich Karl (Henry) trat 1883 in die Firma ein und leitete sie bis zu seinem Tod 1943.

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis



Absprache nach der Auktion / Arrangement after the auction