Modern, Post War & Contemporary
Modern, Post War & Contemporary | Auktion: 27.11.2019 | Vorbesichtigung: 22.11.2019 - 25.11.2019

Los beendet

Los 81

Taxe
30.000 - 50.000 €
Mindestgebot

30.000,00 €

Sie wollen ein Objekt von Karl Schmidt-Rottluff verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Karl Schmidt-Rottluff kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
Auktionsergebnisse zu: Karl Schmidt-Rottluff
Schmidt-Rottluff, Karl
1884 Rottluff - 1976 Berlin

"9 Holzschnitte". Komplettes Mappenwerk. 1918. Neun Holzschnitte sowie ein Holzschnitt als Titelblatt auf VAN GELDERN ZONEN
(Wasserzeichen). Jeweils 50 x 39cm (66,5 x 61,5cm). Jeweils signiert. Im Impressum nummeriert. Kurt Wolff Verlag, Leipzig (Hrsg.). Ex. 15/75. Blätter mit Ausnahme des Impressums in Passepartouts montiert. In originaler Mappe (68 x 54 x 3,5cm) mit Holzschnitt als Titelbild.

Provenienz:
- Privatsammlung Schleswig-Holstein

Literatur:
- Schapire, Rosa: Karl Schmidt-Rottluffs graphisches Werk bis 1923, Berlin 1924, WVZ.-Nr. 206, 208, 211-216 und 218.

Bei der vorliegenden Arbeit handelt es sich um ein seltenes, vollständig erhaltenes Exemplar der Mappe "9 Holzschnitte". Es entstand unmittelbar nach dem Ersten Weltkrieg, der auch Schmidt-Rottluff, selbst zum Kriegsdienst eingezogen, prägte und veränderte. Das Deutschland, in das er zurückkehrte, war nicht das von 1914. Er setzt sich in der Nachkriegszeit verstärkt mit religiösen Themen auseinander. "Der neue Antrieb, den er erhalten hat, kommt weniger aus dem Politischen und Sozialrevolutionären als aus (...) der Gewißheit einer Verbundenheit mit dem Numinosen, dem Heiligen, dem Religiösen. Das Religiöse wird nach 1918 bei den jungen Künstlern und Dichtern ein bevorzugtes Thema, und es sieht so aus, als wäre der Drang zum Supranaturalen die Kehrseite des radikalen Sozialismus." (Will Grohmann, Karl Schmidt-Rottluff, Stuttgart 1956, S. 90).
Schmidt-Rottluffs Holzschnitte sind mit ihrer Formenstrenge und klaren Linienführung prägend für die Grafik des deutschen Expressionismus. Der Holzschnitt ist zeitlebens Schmidt-Rottluffs bevorzugtes grafisches Medium und bietet ihm die bestmögliche Umsetzung seiner künstlerischen Auffassung. Das vorliegende Mappenwerk ist eines der schönsten Exemplare seines Könnens und selten in dieser Gänze erhalten.

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Folgerechtabgabe
1

Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis

Bei der Benefizauktion der Nebelhornbahn wird kein Aufgeld und keine Mwst. erhoben.




Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Deutschland: 37,00 Euro zzgl. 5,91 Euro MwSt
EU: 70,00 Euro zzgl. 11,18 Euro MwSt
Weltweit: 100,00 Euro zzgl. 15,97 Euro MwSt
zzgl. Versandversicherung