Los ist verkauft

Los 73 | "Durch die rigorose Änderung des goldenen Schnitts..."

Taxe
300 - 500 €
Ergebnis
500,00 €
Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Sie möchten zukünftig Angebote zu Konrad Klapheck erhalten?
Newsletter
Auktionsergebnisse zu: Konrad Klapheck
Klapheck, Konrad
1935 Düsseldorf

"Durch die rigorose Änderung des goldenen Schnitts...". Blaue Federzeichnung auf Katalogseite mit eingedrucktem Text. 40 x 40cm. Signiert unten rechts: Klapheck.

Zustand:
Minimal gebräunt. Minimale Oberflächenbereibungen. Minimale Druckspuren in den oberen beiden Ecken, bedingt durch rückseitige Reste alter Montierung. Verso umlaufend sowie in den oberen beiden Ecken Reste alter Montierung.

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Folgerechtabgabe
1

Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis


Verwandte Werke in der Auktion
Konrad Klapheck   Deutschland   Hyperrealismus   Nachkriegskunst   Unikate   Gegenstände   Papierarbeit   Tusche  

Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Deutschland: 23,00 Euro zzgl. 3,67 Euro MwSt
EU: 40,00 Euro zzgl. 6,39 Euro MwSt
Weltweit: 70,00 Euro zzgl. 11,18 Euro MwSt
zzgl. Versandversicherung