Navigationicon
AGB
Alte Kunst
Alte Kunst | Auktion: 16.05.2019 | Vorbesichtigung: 10.05.2019 - 13.05.2019

Los beendet

Los 917

25.000,00 €
Nachverkauf bis
14.06.2019 - 17:00:00


Honthorst, Gerard van
Utrecht 1592 - 1656 - Werkstatt

''Tod des Seneca''. Öl auf Leinwand. Doubliert. 182 x 228cm. Rahmen.

Literatur:
- Rave, W.: Bau- und Kunstdenkmäler von Westfalen, Kreis Borken, Münster 1954, Seite 110f mit Abb.;
- Judson, J. Richard: Gerrit van Honthorst, Den Haag 1959, Kat. Nr. 106c;
- Katalog Centraal Museum Utrecht, De Dood van Seneca door Gerard van Honthorst, 1982;
- Judson, J. Richard/Ekkart, Rudolf E.O: Gerrit van Honthorst, Doornspijk 1999, Kat.Nr. 160.3.

Provenienz:
- Haus Diepenbrock bei Bocholt/Barlo (s. Bau- und Kunstdenkmäler von Westfalen);
- Privatsammlung Bocholt.

Von seinem ehemaligen Schüler, dem römischen Kaiser Nero, unschuldig einer Verschwörung und des Verrates bezichtigt, ist der Philosoph und Gelehrte Seneca zum Selbstmord gezwungen. Ganz im Sinne der Stoa nimmt er dieses Los an und akzeptiert es in Gelassenheit und Ruhe. Von einem Arzt lässt sich Seneca die Adern öffnen. Ein Behältnis mit warmem Wasser soll den Fluss des Blutes beschleunigen.
Diese ernste und doch Ruhe ausstrahlende Szene stellt Gerrit van Honthorst dar.
Einst Schüler von Abraham Blomaert lernt der noch junge niederländische Maler bei seinem Aufenthalt in Rom Werke des damals schon berühmten Caravaggio kennen.
Neben seiner neuartigen und realistischen Bildgestaltung beeindruckt Honthorst das neuartige Chiaroscuro. Von dieser Technik inspiriert kommt er in seine Geburtsstadt Utrecht zurück und wird neben Hendrick Terbrugghen und Dirck van Baburen nach 1620 der Begründer des Utrechter Caravaggismus. Zu seinen Stärken zählt die besondere Beleuchtung der Szenen durch Kerzen- oder Lampenlicht, weshalb er von den Italienern den Beinamen ''Gherardo della Notte'' erhält.
Unser Werk ist eine von drei Kopien aus der Werkstatt des Künstlers (eine weitere befindet sich heute im Centraal Museum Utrecht ) , die nach seinem heute verschollenen Vorbild entstanden sind.

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis



Weitere Lose zeigen