Fine Art
Fine Art | Auktion: 28.05.2020 | Vorbesichtigung: 22.05.2020 - 25.05.2020

Los ist verkauft

Los 1522

Taxe
400 - 600 €
Ergebnis
330,00 €

Sie wollen ein Objekt von Stefan Stößel verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Stefan Stößel kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter
Auktionsergebnisse zu: Stefan Stößel
STÖßEL, STEFAN
1970 Bad Salzungen

Titel: "le bain a deux".
Datierung: 2000.
Technik: Öl auf Malkarton.
Montierung: Auf Holzplatte montiert.
Maße: 36,5 x 26.5cm.
Bezeichnung: Signiert, datiert und betitelt verso auf der Rahmenrückseite: -le bain a deux- 2000 Stößel.
Rahmen/Sockel: Rahmen. Im Rahmen beschrieben.

Provenienz:
- LFN - laden fuer nichts, Leipzig.

"Raffiniert beleuchtet und bis auf ein blaues Tuch in ihrem Schoß gänzlich entblößt, präsentiert sich die Liebesgöttin in Philip van Dijks Gemälde kokett dem Betrachter. In einer sanft ausgeleuchteten Landschaft, die im Hintergrund von Nymphen bevölkert wird, ruht die Göttin im Schatten "um ihre Schönheit durch Pflege zu steigern," wie der Schriftsteller Ovid in seinen Metamorphosen zu berichten weiß. Venus' kleiner Sohn Amor lagert vor ihr und überreicht seiner Mutter einen Liebespfeil. Nicht anstößig, da durch die antike Erzählung mit dem "Kleid" der Mythologie angetan, darf die schön gestaltete weibliche Aktfigur ihre sinnlichen Reize entfalten.
Stefan Stößels zeitgenössisches Gemälde kann wie die Fortsetzung des Bildes aus dem 17. Jahrhunderts gelesen werden: das Zusammenwirken von Venus und Amor hat augenscheinlich Früchte getragen. Amors Pfeil hat die beiden Verliebten gleichermaßen getroffen. Dieses Paar hat sich gefunden und schickt sich nun vor rosaroter Kulisse an, ein Bad zu nehmen. Echte Liebende finden dafür auch Platz in der kleinsten Wanne."
Prof. Dr. Teresa Bischoff

Die Versteigerung der SØR Rusche Collection haben wir als Konzeptauktion zwischen altmeisterlichen Gemälden und Werken zeitgenössischer Künstler entwickelt.
Aufgebaut in Dialogpaare kommunizieren die Kunstwerke miteinander, wobei jedes Stück als einzelnes Los angeboten wird.
Das vorliegende Los korrespondiert mit Los Nr. 1523.
Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Folgerechtabgabe
1

Regelbesteuerung, MwSt. ist ausgewiesen

25,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis
16,00 % MwSt. auf die Summe von Zuschlag und Aufgeld


Verwandte Werke in der Auktion
Stefan Stößel   Deutschland   Zeitgenössische Kunst   Unikate   2000er   Paare   Gemälde   Öl   Badende  

Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Deutschland: 50,00 Euro inkl. 7,98 Euro MwSt
EU: 95,00 Euro inkl. 15,17 Euro MwSt
Weltweit: 160,00 Euro inkl. 25,55 Euro MwSt
zzgl. Versandversicherung