Los 365 | David Reed | 349

Los endet
01.06.2022 - ca.16:04 Uhr
Taxe
50.000 - 70.000 €
Sie werden während der Auktion angerufen und bieten am Telefon mit. Der Betrag im Feld "Telefongebot" gilt als Reserve-Gebot für den Fall, dass Sie telefonisch nicht erreichbar sind.




Sie wollen ein Objekt von David Reed verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie David Reed kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
Auktionsergebnisse zu: David Reed
REED, DAVID
1946 San Diego, CA/USA

Titel: 349.
Datierung: 1996.
Technik: Öl und Alkyd auf Leinwand.
Maße: 137,5 x 295cm.
Bezeichnung: Signiert, betitelt und datiert verso oben auf der umgeschlagenen Leinwand: DAVID REED 349 1996.

Provenienz:
- Galerie Rolf Ricke, Köln
- Privatsammlung Nordrhein-Westfalen

Ausstellungen:
- Neue Galerie Graz, 1996
- Kunstmuseum, Bonn 2012

Literatur:
- Ausst.-Kat. David Reed: Heart of Glass. Gemälde und Zeichnungen 1967-2012, Kunstmuseum Bonn, 2012, S. 18f., Abb.

Der Maler und Multimedia Künstler David Reed begegnet der großen Tradition des abstrakten Expressionismus gleichermaßen wie der Formensprache des Minimalismus und Postminimalismus. Seine Bilder zeigen gewaltige gestische Bewegungen, die sich wie Schlaufen oder Bänder über das Medium bewegen und durch scheinbar zufällig angeordnete Farbfelder durchbrochen werden. In dem hier angebotenen Gemälde arbeitet Reed mit den Prinzipien der Abstrakten Malerei. Eine organische Formensprache verbindet sich mit expressiven, dynamischen Bewegungen. Ein leuchtender Farbverlauf zieht den Betrachtenden an und gibt mit einem wilden Pinselduktus, der sich in etlichen Wirbeln neu findet, eine Blickrichtung vor. Die umrahmenden Rot- und Orangetöne erinnern den Betrachtenden an Graffiti und Street Art. Reeds Bilder wachsen meist über mehrere Jahre, parallel dazu entstehen Skizzen, die die Veränderungen dokumentieren. Werke von David Reed wurden unter anderem im Centre Georges Pompidou in Paris, im Museum für Moderne Kunst in Frankfurt am Main und in der National Gallery of Art in Washington DC ausgestellt.

Ansprechpartner:
Marion Scharmann
Modern, Post War & Contemporary Art
+49 221 92 58 62 303

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Folgerechtabgabe
1

Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

32% Aufgeld auf den Zuschlagspreis


Los: 73693-1

Verwandte Werke in der Auktion
David Reed   USA   Abstrakter Expressionismus   Minimal Art   Nachkriegskunst   Unikate   1990er   Abstrakt   Gemälde   Mischtechnik   Farbe  


Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Absprache nach der Auktion.