Decorative Art
Decorative Art | Auktion: 01.06.2021 | Vorbesichtigung: 27.05.2021 - 30.05.2021

Zurück

Los ist verkauft

Los 27 | STUHL "SALONICOL".

Taxe
8.000 - 10.000 €
Ergebnis
21.930 €

Sie wollen ein Objekt von STUHL "SALONICOL". verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie STUHL "SALONICOL". kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
STUHL "SALONICOL".


Datierung: 1933-34.
Meister/Entwerfer: Jacques-Emile Ruhlmann. 1879 - 1933. 
Technik: Makassar-Ebenholz massiv, versilberte Bronzeschuhe. Gepolstert. Auf der Zarge Schlagstempel. 
Maße
: 91x53x56cm, Sitzhöhe 48cm.

Literatur:
Camard, Florence: Ruhlmann, Paris 1983, S.266.
 
Jacques-Émile Ruhlmann wird 1879 als Sohn einer elsässer Familie in Paris geboren. Die
Eltern betreiben dort ein Maler- und Spiegelgeschäft, das Ruhlmann 1907 nach dem Tod
seines Vaters übernimmt. Er erweitert das Angebot durch eigene Möbelentwürfe. Im Jahre
1913 zeigt er erstmals einen Sekretär auf dem Pariser Herbstsalon.
1919 gründet er zusammen mit dem Maler Pierre Laurent ein Firma für hochwertige
Raumausstattungen - Ruhlmann & Laurent. Die exquisiten Möbelentwürfe wurden zunächst in
befreundeten und ab 1927 in eigenen Werkstätten gefertigt.
Der Ruf der Möbel war legendär und die Auftraggeber von höchstem Rang, so etwa der
Élysée-Palast. 1925 darf Ruhlmann auf der Pariser Art Déco Ausstellung einen ganzen
Pavillon gestalten.
Mit nur 54 Jahren stirbt Ruhlmann im Jahr 1933. Nach seinem Wunsch wird die Firma
daraufhin aufgelöst. Bis heute zählen die Ruhlmann'schen Möbel zu den erlesensten
Erzeugnissen des Art Déco.

Ansprechpartner:
Susanne Mehrgardt
Jugendstil / Art Déco
Decorative Art
+49 221 92 58 62 400

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

29,00 % Aufgeld auf den Zuschlagspreis


Verwandte Werke in der Auktion


Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Absprache nach der Auktion.