Modern, Post War & Contemporary
Modern, Post War & Contemporary | Auktion | 01.12.2021 | Vorbesichtigung: 26.11.2021 - 29.11.2021

Los ist verkauft

Los 313 | Sarah Schumann | "Madonna der Barmherzigkeit aus Florenz"

Taxe
10.000 - 15.000 €
D F
Ergebnis:
(inkl. Aufgeld)
17.160 €

Sie wollen ein Objekt von Sarah Schumann verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Sarah Schumann kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
Auktionsergebnisse zu: Sarah Schumann
SCHUMANN, SARAH
Berlin 1933 - 2019

Titel: "Madonna der Barmherzigkeit aus Florenz".
Datierung: 2002.
Technik: Pigmentmalerei auf Leinwand.
Maße: 131 x 101cm.
Bezeichnung: Signiert, datiert und betitelt am linken Rand mittig: Sarah Schumann 2002 Madonna der Barmherzigkeit aus Florenz.
Rahmen/Sockel: Atelierleiste.

Provenienz:
- Nachlass Sarah Schumann

Ausstellungen:
- VAN HAM Kunstauktionen, Köln 2019
- Künstlerhaus mit Galerie in Göttingen e.V., Göttingen 2019

Majestätisch und zeitlos elegant in strahlendem Blau erscheint Sarah Schumanns Madonna. Ihre betont ausgestreckten schlanken Hände - ein markantes Motiv im Oeuvre der Malerin - lassen am Gewandsaum eine zarte Handschuhschleife erkennen. Als mögliches Vorbild könnte die Domenico de Michelino zugeschriebene "Madonna degli Innocenti" (um 1446) im Ospedale degli Innocenti von Filippo Brunelleschi angesehen werden. Schumann verzichtet bei ihrer modernen Version der Schutzmantelmadonna auf die Darstellung der Kinder und auch die Bogenarchitektur der Renaissance wird nur als abstrakte Kreisformen neben dem Kopf angedeutet. Das großformatige Gemälde stammt aus einem Werkzyklus, der im Jahr 2003 unter dem Titel "Ikone. Portrait. Madonnenbildnisse" im niedersächsischen evangelischen Frauenkloster Mariensee in Neustadt am Rübenberge ausgestellt wurde. Die Einladung der Kuratorin der Ausstellung, die spätere Altäbtissin Ingmar-Elisabeth Hornschuh, hat die Künstlerin nachdrücklich zum Zyklus inspiriert. Schumanns Interesse an der Darstellung von Madonnen aus verschiedenen Kulturkreisen entspringt grundsätzlich ihren vielen Reisen und spiegelt sich bereits in dem berühmten Zyklus "Moskau Erz und Körper" Anfang der 1990er Jahre wieder, als sie russische Ikonen in ihre Gemälde integriert. Die private Postkartensammlung der Malerin, heute im Deutschen Kunstarchiv im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg, enthält unterschiedlichste Marienmotive aus europäischen Museen und Kirchen, die Schumann in ausdrucksstarke Frauendarstellungen umdeutet.

VAN HAM Art Estate vertritt seit 2018 den künstlerischen Nachlass von Sarah Schumann.

Ansprechpartner/Ansprechpartnerin:
Hilke Hendriksen
Modern, Post War & Contemporary Art
+49 221 92 58 62 305

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Hinweise zum Los


Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

32% Aufgeld auf den Zuschlagspreis


Folgerechtabgabe
zzgl. Folgerechtabgabe von 1,5% auf den Hammerpreis bis zu 200.000 €


Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Absprache nach der Auktion.


Verwandte Werke in der Auktion
Sarah Schumann   Deutschland   Figurative Malerei   Nachkriegskunst   Post War Unikate   2000er   Madonna   Gemälde   Pigment  

Inventar Nummer: 64000-601

Weitere Lose, die Sie interessieren könnten