Fine Art
Fine Art | Auktion | 18.11.2021 | Vorbesichtigung: 12.11.2021 - 15.11.2021

Los beendet

Los 1229 | Franz Seraph von Lenbach | Porträt einer jungen Dame

Taxe
8.000 - 12.000 €
D

Sie wollen ein Objekt von Franz Seraph von Lenbach verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Franz Seraph von Lenbach kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
Auktionsergebnisse zu: Franz Seraph von Lenbach
LENBACH, FRANZ SERAPH VON
1836 Schrobenhausen - 1904 München


Titel: Porträt einer jungen Dame.
(Lida Mitchel Fenton?).
Technik: Öl auf Karton.
Maße: 59 x 55,5cm.
Bezeichnung: Signiert und datiert unten links: F. Lenbach / 1893.
Rahmen/Sockel: Rahmen.

Provenienz:
Privatbesitz, Italien.

Der Münchener Malerfürst Franz von Lenbach errichtete sich mit Pinsel und Leinwand ein Königreich, dem an Pracht und Anziehungskraft nichts gleichkam und das vom Adel als auch vom Bürgertum gleichermaßen verehrt wurde. Seine Kindheit verbrachte er als Sohn eines Stadtmaurermeister dank des wirtschaftlichen Aufschwungs in relativem Wohlstand. Lenbach erlernte ebenfalls zuerst einen handwerklichen Beruf um in den väterlichen Betrieb einsteigen zu können. Doch sein künstlerisches Talent wurde schnell von seinen Lehrern entdeckt und er besuchte die Königlich Bayrische Schule in Augsburg, um sich dort im Figurenzeichnen unterrichten zu lassen. Neben seiner Ausbildung ging er gerne in die Natur und widmete sich dem Malen mit Ölfarben. Nach erfolgreichem Abschluss wurde er 1854 in die Akademie der Bildenden Künste München aufgenommen.
Lenbach entwickelte sich schnell weiter und schon bald konnte er mit seinen Kunstwerken seinen Lebensunterhalt finanzieren. Besonders für seine Porträtmalerei erlangte er schnell Bekanntheit. Er schaffte bewundernswerte Darstellungen unter anderem von Otto von Bismarck, den beiden deutschen Kaisern Wilhelm I. und Wilhelm II. sowie vielen prominenten Persönlichkeiten aus der Wirtschaft, Kunst und Gesellschaft des späten 19. Jahrhunderts. Das vorliegende Gemälde auf Karton von Franz von Lenbach ist ebenfalls ein solches Porträt. Zu sehen ist eine junge Dame, die Ihren Blick von ihren Betrachtern abwendet und nach unten schaut. Ihr langes, rötliches Haar trägt sie in einer eleganten hochgesteckten Frisur. Um Ihre Schultern liegt ein helles Tuch, welches Sie vor ihrer Brust mit einer Hand zusammenhält. Die junge Dame wirkt verlegen und unsicher, doch ein kleines Lächeln ist auf ihren Lippen zu sehen.
Das Gemälde ist in rötlichen Tönen gehalten, wodurch sind ein wundervolles Farbspiel ergibt, welches seine Betrachter und Betrachterinnen zum Verweilen einlädt.

Ansprechpartner/Ansprechpartnerin:
Stefan Hörter
Fine Art
+49 221 92 58 62 202

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Hinweise zum Los


Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

32% Aufgeld auf den Zuschlagspreis

*Die Benefizauktion hat 0% Aufgeld auf den Zuschlagspreis.


Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Deutschland: 80,00 Euro inkl. 12,77 Euro MwSt
EU: 120,00 Euro inkl. 19,16 Euro MwSt
Weltweit: 180,00 Euro inkl. 28,74 Euro MwSt
zzgl. Versandversicherung


Verwandte Werke in der Auktion
Franz Seraph von Lenbach   Deutschland   Münchner Schule   19.Jh.   Gemälde   Porträt   Studie  

Inventar Nummer: 70286-1