Los ist verkauft

Los 21 | Meissen | Paar außergewöhnliche Amphorenvasen mit Pâte-sur-Pâte-Dekor

Taxe
3.000 - 4.000 €
D
Ergebnis:
(inkl. Aufgeld)
14.520 €

Sie wollen ein Objekt von Meissen verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Meissen kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
Auktionsergebnisse zu: Meissen
PAAR AUßERGEWÖHNLICHE AMPHORENVASEN MIT PÂTE-SUR-PÂTE-DEKOR.

Meissen.
Datierung: Um 1850-1924.
Technik: Porzellan, seladon, rosé und gold dekoriert. Pâte-sur-Pâte-Malerei.
Beschreibung: Auf rosé-farbenem Fond einmal die Darstellung der Göttin Fortuna mit Füllhorn und zwei
Putten, einmal die Darstellung der Aphrodite mit Tauben, Blumen und zwei Putten. Je zwei
sich umeinanderschlingende Schlangen als Henkel.
Maße: Höhe 26,5cm.
Marke: Schwertermarke, Unterglasurblau. F 163 und Formernummer 20.

Ansprechpartner/Ansprechpartnerin:
Susanne Mehrgardt
Decorative Art
+49 221 92 58 62 400

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Hinweise zum Los


Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

32% Aufgeld auf den Zuschlagspreis


Voraussichtliche Versandkosten für dieses Los:
Deutschland: 52,00 Euro inkl. 8,30 Euro MwSt
EU: 70,00 Euro inkl. 11,18 Euro MwSt
Weltweit: 140,00 Euro inkl. 22,35 Euro MwSt
zzgl. Versandversicherung


Verwandte Werke in der Auktion
Meissen   Deutschland   Porzellan   19./20. Jahrhundert   Vase  

Inventar Nummer: 76654-1