Modern, Post War & Contemporary
Modern, Post War & Contemporary | Auktion | 05.06.2023 | Vorbesichtigung: 01.06.2023 - 04.06.2023

Los ist verkauft

Los 525 | Sarah Schumann | "Konvexspiegelung über dem Meer und dem Tod in den Alpen"

Taxe
20.000 - 30.000 €
D F
Ergebnis:
(inkl. Aufgeld)
26.400 €

Sie wollen ein Objekt von Sarah Schumann verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Sarah Schumann kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
Auktionsergebnisse zu: Sarah Schumann
SCHUMANN, SARAH
Berlin 1933 - 2019

Titel: "Konvexspiegelung über dem Meer und dem Tod in den Alpen".
Datierung: 1982.
Technik: Mischtechnik auf Leinwand.
Maße: 140 x 190cm.
Bezeichnung: Datiert und signiert unten rechts: 1982 Sarah Schumann. Signiert, betitelt und datiert verso: Sarah Schumann 'Konvexspiegelung über dem Meer und dem Tod in den Alpen' 1982.
Rahmen/Sockel: Aluminiumleiste.

Provenienz:
- Nachlass Sarah Schumann

Ausstellungen:
- VAN HAM Kunstauktionen, Köln 2019

Literatur:
- Schumann, Sarah/Bovenschen, Silvia/Gorsen, Peter/Reichert, Klaus: Sarah Schumann, Berlin 1983, S. 135, Abb.

"die dominierende und sich durch mein ganzes werk hindurchziehende technik ist die collage" - Sarah Schumann
Die großformatige Arbeit aus den frühen 1980er Jahren gehört zu den Hauptwerken von Sarah Schumann und zeigt die spezifisch entwickelte eigene Bild- und Collagetechnik der Künstlerin. Die Berliner Malerin und Collagistin beschäftigte sich in den 1950ern mit Zeitungsausschnitten für ihre Schwarz-weißen Schock-Collagen, welche Schrecken und Schönheit vereinen. Die Erweiterung der Materialien durch Aufenthalte in London und Piemont charakterisieren das spätere Werk bis in die 1970er, in denen großformatige Reproduktionen als zentrales Bildelement fungieren. Die selbst aufgenommenen Fotografien, wie das Fischglas, dessen konvexe Form der Bildtitel aufgreift, werden eingebettet neben der Abbildung eines Paares sowie eines Leopardenmusters. Übereinanderliegende silberne Fische und eine rote Gebirgsformation mit Schluchten korrespondieren mit dem Titel, ohne eine klare Lokalisierung zu ermöglichen. Die unterschiedlichen Materialien, die abgetragen und wieder übermalt werden, bilden ein Universum von Referenzen, Landschaften und Symbolen und kulminieren final in einem überquellenden Sinneserlebnis.

VAN HAM Art Estate vertritt seit 2018 den künstlerischen Nachlass von Sarah Schumann (www.sarah-schumann.org).

Ansprechpartner/Ansprechpartnerin:
Hilke Hendriksen
Modern, Post War & Contemporary Art
+49 221 92 58 62 305

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Hinweise zum Los


Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

32% Aufgeld auf den Zuschlagspreis

*Die Benefizauktion hat 0% Aufgeld auf den Zuschlagspreis.

Folgerechtabgabe
zzgl. Folgerechtabgabe von 1,5% auf den Hammerpreis bis zu 200.000 €


Voraussichtliche Versandkosten für dieses Los:
Absprache nach der Auktion.



Inventar Nummer: 64000-101

Weitere Lose, die Sie interessieren könnten