Los ist verkauft

Los 378 | Bernd Berner | "Flächenraum"

Taxe
7.000 - 9.000 €
D F
Ergebnis:
(inkl. Aufgeld)
9.240 €

Sie wollen ein Objekt von Bernd Berner verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Bernd Berner kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
Auktionsergebnisse zu: Bernd Berner
BERNER, BERND
1930 Hamburg - 2002 Stuttgart

Titel: "Flächenraum".
Datierung: 1991.
Technik: Öl und Acryl auf Leinwand.
Maße: 95 x 75cm.
Bezeichnung: Signiert, betitelt und datiert verso: bernd berner flächenraum perles 1991. Hier zudem mit Werknummer 1127 versehen.
Rahmen/Sockel: Künstlerrahmen.

Provenienz:
- Nachlass des Künstlers

Die Arbeit ist auf der offiziellen Internetseite des Künstlers unter der WVZ.-Nr. 1127 aufgeführt (www.katalog.bernd-berner.de).

Ausstellungen:
- Orangerie Draenert, Immenstaad am Bodensee 1992

Literatur:
- Kunstverlag Gotha (Hrsg.): Bernd Berner - Flächenraum, Überlagerungen 1986-1990, Gotha 1999, S. 33, Abb.

Der Maler Bernd Berner hat in seinen "Flächenräumen" der frühen 1990er Jahren immer wieder Primärformen eingesetzt, die sich hier als farbige Flächen, wie in einem vertikalen Rechteck erstrecken. Diesem "Flächenraum" wird malerisch eine zweite Ebene korrespondierend hinzugefügt und es legt sich eine blaue Struktur über das Rechteck. Diese beiden überlagernden Formen brechen dann an den Kanten aus und zerfließen, typisch für Berner, an den Seiten auf die Leinwandfläche. Farbige Rinnsale verlaufen nach unten, steuern gegen die farbige Formstruktur und heben deren Strenge auf. Der Betrachter kann sich auf die verschiedenen Ebenen konzentrieren und es entsteht ein meditativer Eindruck, den Berner als "Angebot zur Stille" formuliert.

VAN HAM Art Estate vertritt seit 2016 den künstlerischen Nachlass von Bernd Berner und hat das Online-Werkverzeichnis unter www.bernd-berner.de erstellt.

Ansprechpartner/Ansprechpartnerin:
Hilke Hendriksen
Modern, Post War & Contemporary Art
+49 221 92 58 62 305

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Hinweise zum Los


Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

32% Aufgeld auf den Zuschlagspreis

Folgerechtabgabe
zzgl. Folgerechtabgabe von 1,5% auf den Hammerpreis bis zu 200.000 €


Voraussichtliche Versandkosten für dieses Los:
Deutschland: 92,00 Euro inkl. 14,69 Euro MwSt
EU: 120,00 Euro inkl. 19,16 Euro MwSt
Weltweit: 190,00 Euro inkl. 30,34 Euro MwSt
zzgl. Versandversicherung



Inventar Nummer: 58650-1127

Weitere Lose, die Sie interessieren könnten